1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Lumia 950 und 950 XL können vorbestellt werden

Microsoft Lumia 950 und 950 XLBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Lumia 950 und Lumia 950 XL: Microsoft verlangt für seine neuen High-End-Smartphones mit Windows 10 Mobile 599 respektive 699 Euro.

Die beiden Anfang Oktober vorgestellten Windows 10 Mobile Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL können in Microsofts Online Store ab sofort vorbestellt werden. Zudem nennt der Softwareriese erstmals einen konkreten Termin für den Marktstart hierzulande: Die Auslieferung der ersten Exemplare der neuen Lumia-Flaggschiffe soll am 27. November 2015 erfolgen.

Lumia 950 & 950 XL: Microsofts neue Flaggschiff-Smartphones mit Windows 10

Falls Microsoft den angegebenen Auslieferungstermin einhalten kann, werden die beiden Premium-Smartphones sogar etwas früher als bislang vermutet in Deutschland erhältlich sein. Aufgrund des Entwicklungsstatus von Windows 10 Mobile und diverser Aussagen aus dem Microsoft-Umfeld musste noch bis zuletzt mit einem Verkaufsstart erst im Dezember gerechnet werden.

Die Preise für Lumia 950 und Lumia 950 XL auf den entsprechenden Seiten des Microsoft Stores entsprechen exakt den kurz nach der Präsentation kommunizierten. So verlangt das US-Unternehmen hierzulande 599 Euro für das Lumia 950 beziehungsweise 699 Euro für das Lumia 950 XL und kommt damit gefährlich nahe an Apples aktuelle iPhone 6s Familie oder Samsungs Galaxy S6 Edge+ heran. Die Preise verstehen sich natürlich inklusive Mehrwertsteuer und ohne Mobilfunkvertrag.

Für die erwähnten Beträge bekommen Interessenten sowohl beim Lumia 950 als auch beim Lumia 950 XL Hardware, die mit aktuellen Android-Flaggschiffen auf dem Markt vergleichbar ist. Das Lumia 950 verfügt über ein 5,2 Zoll großes, das Lumia 950 XL über ein 5,7 Zoll großes QHD-Display (2560 x 1440 Pixel). In beiden Smartphones stecken 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher. Letzterer kann via microSD-Kartenslot bei Bedarf zusätzlich erweitert werden. Außerdem warten beide mit einer 20 Megapixel Kamera auf, die unter anderem dank Triple-LED-Blitz und optischem Bildstabilisator hervorragende Ergebnisse produzieren soll.

Lumia 950 & 950 XL: Microsoft bewirbt 20-MP-Kamera mit beachtlichen Fotos

Unterschiede zwischen Lumia 950 und Lumia 950 XL gibt es schließlich noch beim Prozessor und dem Akku. Während im 950 XL Qualcomms Octa-Core-Chip Snapdragon 810 und ein 3300-mAh-Akku verbaut sind, kommen im 950 das Hexa-Core-SoC Snapdragon 808 sowie ein Energiespeicher mit einer Kapazität von 3000 mAh zum Einsatz.

Von anderen Smartphones abheben sollen sich die neuen Lumias allerdings gar nicht durch ihre Hardware, sondern durch die Software. Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL werden bei ihrem Verkaufsstart die ersten Windows 10 Mobile Smartphones auf den Markt sein. Microsoft positioniert sie als ideale Begleiter für Freizeit und Beruf, die sich dank Continuum-Funktion des neuen Betriebssystems und sogenanntem Display Dock im Handumdrehen in einen vollwertigen PC verwandeln lassen.

Quelle: Microsoft #1, Microsoft #2

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.