1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Lumia 950 ähnlich teuer wie das iPhone 6s?

Windows 10 MobileBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Mobile: Auf Microsofts kommenden Lumia-Smartphones wird das neue Mobil-Betriebssystems laufen.

Es ist nicht einmal mehr zwei Wochen bis zu Microsofts großem Oktober-Event. Neben dem Surface Pro 4 sollen dort bekanntlich zwei neue Smartphone-Flaggschiffe mit Windows 10 Mobile vorgestellt werden, das Lumia 950 und das Lumia 950 XL. Technische Details und erste Bilder dieser Lumia-Modelle kursieren bereits seit längerem im Netz, jüngst hat aber ein spanischer Händler auch erste Preisangaben zu beiden gemacht, wie PhoneArena informierte. Demnach werden die zwei Premium-Smartphones von Microsoft ähnlich teuer wie Apples iPhone 6s, das am kommenden Freitag in den Handel kommt.

Microsoft: Oktober-Event soll Surface Pro 4 und Lumia 950 bringen

Vorausgesetzt die Angaben von Ecomputer sind nicht komplett aus der Luft gegriffen wird das Lumia 950 in Spanien als Dual-SIM-Version erscheinen und 659 Euro kosten, während das größere Lumia 950 XL dort ebenfalls als Dual-SIM-Variante für 749 Euro erhältlich sein wird. Ob den beiden Smartphones zu den genannten Preisen eventuell irgendwelches Zubehör beiliegt, geht aus den Einträgen des Händlers nicht hervor. Nachforschungen diesbezüglich sind aktuell auch nicht mehr möglich, da die Spanier die besagten Einträge mittlerweile bereits wieder entfernt haben.

Im Moment lässt sich somit erst einmal nur festhalten, dass sich Lumia 950 und 950 XL zu den durchgesickerten Preisen im Territorium des iPhone 6s tummeln würden, das in Deutschland ab 739 Euro angeboten wird. Dafür erhalten Konsumenten allerdings nur die Modellvariante mit mageren 16 Gigabyte Flash-Speicher. Sowohl Lumia 950 als auch Lumia 950 XL sollen mehr internen Speicher zu bieten haben.

Microsoft Lumia 950: Bilder und Specs der Windows 10 Smartphones

Apropos technische Details: Alles was wir bislang von den kommenden Microsoft-Flaggschiffen gehört haben, stimmt durchaus zuversichtlich. So soll das Lumia 950 mit einem 5,2 Zoll großen QHD-Display (2560 x 1440 Pixel), einem Qualcomm Snapdragon 808 Prozessor zusammen mit 3 Gigabyte RAM sowie 32 Gigabyte internem Speicher, microSD-Kartenslot und einem 3000-mAh-Akku aufwarten. Das Lumia 950 XL andererseits soll ein 5,7 Zoll großes QHD-Display besitzen und den Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor mit 3 Gigabyte RAM, einen 3300-mAh-Akku sowie ebenfalls 32 Gigabyte internen Speicher und einen microSD-Kartenslot in die Waagschale werfen. Von beiden Smartphones wird außerdem erwartet, dass sie eine 20 Megapixel PureView Hauptkamera auf der Rückseite und eine 5 Megapixel Selfie-Kamera besitzen.

Mit den finalen Spezifikationen der neuen Lumia-Smartphones, offiziellen Preisangaben, Neuigkeiten rund um Windows 10 Mobile und weiteren Überraschungen rechnen wir im Rahmen von Microsofts anstehendem Event am Dienstag, den 6. Oktober 2015.

Quelle: PhoneArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.