1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Lumia 950 & 950 XL: Spezifikationen bestätigt

Microsoft Windows 10 MobileBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Mobile: Microsoft befindet sich derzeit mit den Entwicklungsarbeiten am neuen Mobil-Betriebssystem auf der Zielgeraden.

Rund eineinhalb Wochen vor Microsofts anstehendem Oktober-Event ist noch einmal ein ganzer Schwall frischer Informationen zu kommenden Geräten des Redmonder Softwareriesen, genauer gesagt zu den Smartphones darunter, durchgesickert. Auf der lateinamerikanischen Facebook-Seite „Forever Nokia“ waren kurzzeitig Folien einer Präsentation aufzurufen, die scheinbar alle wichtigen Details zu den neuen Lumia-Modellen beinhalten. Darüber informiert Windows Central. Ein Geheimnis ist es freilich schon seit Monaten nicht mehr, dass Microsoft im Herbst 2015 endlich neue Premium-Smartphones zusammen mit dem neuen Mobil-Betriebssystem Windows 10 Mobile vorstellen will, die neuesten Enthüllungen können allerdings endgültig Gewissheit bezüglich deren Ausstattungsmerkmalen geben und verraten darüber hinaus die Existenz eines neuen Einsteigergeräts in der Lumia-Familie.

Microsoft: Surface und Lumia Event für 6. Oktober angekündigt

Lumia 950 und Lumia 950 XL

Werfen wir den Blick zuerst auf die neuen Lumia-Flaggschiffe. Die auf den Präsentationsfolien zu erkennenden Angaben bestätigen zunächst einmal, dass sich Microsoft für seine neuen High-End-Smartphones tatsächlich auf die Namen Lumia 950 und Lumia 950 XL festgelegt hat. Des Weiteren entsprechen die dort aufgeführten technischen Daten beider Modelle im Grunde den schon früher bekannt gewordenen Spezifikationen. Beim Lumia 950 handelt es sich demnach um ein Gerät mit flachem Polycarbonat-Chassis und 5,2 Zoll großem Display, das nicht etwa „nur“ mit Full HD, sondern QHD (2560 x 1440 Pixel) auflöst. Angetrieben wird das Smartphone von dem Hexa-Core-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 808, dem 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite stehen. Der Akku des Geräts bietet eine Kapazität von 3000 mAh. Außerdem zur Ausstattung gehören eine 20 Megapixel PureView-Kamera auf der Rückseite sowie eine 5 Megapixel Frontkamera und ein kompakter USB Typ-C Anschluss.

Das Lumia 950 XL ist dem kleinen Bruder Lumia 950 wie wir schon wussten sehr ähnlich. Es verfügt allerdings über ein 5,7 Zoll großes QHD-Display und kann auf die Leistungsfähigkeit des Octa-Core-Prozessors Qualcomm Snapdragon 810 vertrauen. Der Akku ist mit einer Kapazität von 3300 mAh zudem etwas größer.

Von den genannten technischen Details abgesehen werden beide neuen Lumia-Flaggschiffe mit einem brandneuen Iris-Scanner ausgerüstet sein, der sie mit dem Sicherheitsfeature Windows Hello von Windows 10/Windows 10 Mobile kompatibel macht. Windows Hello erlaubt das sichere Anmelden an einem Gerät ganz ohne Passwort oder PIN, sondern durch Gesichtserkennen oder eben einen Iris- oder Fingerabdruckscan. Die geleakten Folien geben zudem Preis, dass beide Geräte mit dem sogenannten „Microsoft Display Dock“ kompatibel sein werden. Dabei soll es sich um eine Dockingstation handeln, durch die sich die Continuum-Funktion von Windows 10 Mobile aktivieren lässt, welche die Smartphones effektiv in Mini-PCs verwandelt.

Lumia 550

Beim eingangs erwähnten neuen Einsteiger-Smartphone der Lumia-Reihe handelt es sich schließlich dem durchgesickerten Material nach um das Lumia 550. Dieses Modell könnte ebenfalls während Microsofts Oktober-Veranstaltung angekündigt werden. Was die Ausstattungsmerkmale betrifft, so das Lumia 550 ein 5 Zoll großes HD-Display, einen mit 1 Gigahertz Taktfrequenz arbeitenden Quad-Core-Prozessor, 1 Gigabyte RAM, 8 Gigabyte Flash-Speicher, einen microSD-Kartenslot und einen 1905-mAh-Akku bieten. Eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2 Megapixel Frontkamera vervollständigen offenbar das Gesamtpaket.

Microsoft wird das Lumia 950 und das Lumia 950 XL am Dienstag, den 6. Oktober auf einem Event in New York City offiziell vorstellen. Zusätzlich zu den Flaggschiff-Smartphones werden wir höchstwahrscheinlich auch das Lumia 550 sowie das Surface Pro 4 und das Microsoft Band 2 zu sehen bekommen. Wir werden natürlich über alle Microsoft-Neuheiten ausführlich informieren.

Quelle: Windows Central

Kommentare (2)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.