1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Doch kein Surface Smartphone mit Windows Phone 8?

Kurz nach dem offiziellen Markstart des Microsoft Surface Tablets arbeitet der Softwareriese anscheinend an einem eigenen Smartphone. Wie das Wall Street Journal berichtet, will sich das Unternehmen dadurch unabhängiger machen. Sollten die Windows Phone 8 Modelle von Nokia, HTC und Samsung nicht wie erhofft beim Kunden einschlagen, hätte man ein eigenes Gerät in der Hinterhand. Ein Prototyp soll bereits in der Testphase sein. Aus Zuliefererkreisen heißt es, das Smartphone werde ein Display mit einer Bilddiagonale zwischen 4 und 5 Zoll aufweisen. Als Prozessor wird wohl ein Qualcomm Snapdragon S4 Plus zum Einsatz kommen. Dieser wird von Microsoft für Windows Phone 8 Geräte vorgeschrieben.

Es war abzusehen, dass Microsoft eigene Schritte ergreifen wird und nicht blind auf seine Partner vertraut. Während sich Nokia-Chef Stephen Elop positiv zu den Gerüchten äußert, dürften sie vor allem HTC sauer aufstoßen. Mit dem Marktstart von Windows Phone 8 rückten HTC und Microsoft wieder näher zusammen. Die neuen Modelle wurden in enger Kooperation entwickelt. Als sogenannte "Signature Windows Phones" werden die Geräte auch gemeinsam vermarktet.

Update 16. April 2013
Plattform-Manager Terry Myerson gab auf der "Dive Into Mobile"-Konferenz in New York bekannt, dass Microsoft derzeit keinen Bedarf darin sieht, ein eigenen Surface Smartphone auf den Mark zu bringen. Im gleichen Atemzug lobte man die Smartphone-Partner, die auf das mobile Betriebssystem Windows Phone 8 setzen.

Quelle: Wall Street Journal

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.