1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Cortana für Android kann Google Assistant ersetzen

Microsoft: Cortana für Android kann Google Assistant ersetzen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Google Play
Fotogalerie (1)
Cortana für Android: Mit der neuen Beta-Version 2.8 der App bietet Microsoft Android-Nutzern in den USA die Möglichkeit, voll und ganz auf Cortana als virtuellen Helfer zu setzen.

Microsoft hat die neueste Beta-Ausgabe der Cortana-App für Android so angepasst, dass der virtuelle Helfer den inzwischen auf Smartphones ab Werk mitgelieferten Konkurrenten Google Assistant mehr oder weniger vollständig ersetzen kann.

Mit Hilfe der aktuellen Beta-Version löst Cortana für Android den Google Assistant auf Wunsch ab. Der Nutzer wird nach Installation der App-Version 2.8 und anschließendem Login mit einem Microsoft-Konto durch einen Einrichtungsassistenten geführt, der unter anderem auf die brandneue Option aufmerksam macht und die zur Aktivierungen des Features nötigen Schritte erläutert.

Die erweiterten Systemberechtigungen, die Cortana im Zuge der App-Version 2.8 erhält, sind fast schon überraschend umfangreich. Beispielsweise kann sogar die Home-Taste so konfiguriert werden, dass sich statt des Google-Helfers Microsofts virtueller Assistent meldet.

Für - unter anderem - deutsche Nutzer, die Cortana nicht nur auf ihrem Windows 10 PC, sondern auch ihrem Android-Smartphone als primären Assistenten einsetzen möchten, ist nach wie vor das größer Problem, dass die entsprechende Android-App in vielen Regionen bislang nicht offiziell verfügbar ist. Wie oben beschrieben kann Cortana daher aktuell lediglich auf Smartphones mit Android 6.0 und neuer in den USA eingesetzt werden.

Aufgrund der inoffiziellen Möglichkeit, die APK-Datei der Cortana-App für Android auf einem Gerät mit mindestens Android 6.0 von einem Drittanbieter zu beziehen und auf diesem Weg zu installieren, lässt sich der Assistent zwar auch zum Beispiel in Deutschland zum Einsatz „überreden“, der Funktionsumfang ist dann aber deutlich limitiert, da die deutsche Sprache genau wie viele andere derzeit nicht unterstützt wird. Unter anderem Benachrichtigungen können jedoch auf diesem Weg zwischen Windows 10 PC und Android-Smartphone automatisch synchronisiert werden.

Microsoft hat noch keinen Zeitplan genannt, wann Cortana für Android das Beta-Stadium verlassen und/oder für deutlich mehr Sprachen verfügbar sein soll.

Quelle: Android Police

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.