1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: 40 Millionen verkaufte Windows 8 Lizenzen im erstem Monat

Die Microsoft Managerin Tami Reller, welche mit Julie Larson-Green die Nachfolge für den Windows Chef Steven Sinofsky angetreten hat, verkündete bei einer Veranstaltung von Credit Suisse nun zum zweiten Mal konkrete Verkaufszahlen des Windows 8 Betriebssystems. Dank der günstigen Upgrade Versionen wurden insgesamt mehr als 40 Millionen Lizenzen im ersten Monat seit der Veröffentlichung verkauft. Die ersten drei Tage brachten insgesamt 4 Millionen verkaufte Windows 8 Lizenzen. Zu diesen Lizenzen werden auch im Zuge von Notebook- und PC-Verkäufen gebündelte Windows 8 Betriebssysteme gerechnet.

Diese Zahlen dürfen trotzdem durchaus als Erfolg gewertet werden, Windows 7 erreichte seinerzeit 60 Millionen verkaufte Lizenzen in den ersten beiden Monaten des Verkaufs. Die Windows 8 Upgrade Versionen werden von Microsoft derzeit sehr günstig angeboten. Wer von einer älteren Windows Variante wechseln möchte, bezahlt nur 30 Euro für Windows 8 Pro. Mit einer Windows 7 Lizenz ist das Upgrade schon für 15 Euro zu bekommen. Dieses Schnäppchen Angebot gilt allerdings nur bis Ende Januar.

Quelle: Blogging Windows

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.