1. Startseite
  2. News
  3. MiBook Air: Xiaomi präsentiert schicken MacBook Air Konkurrenten

Xiaomi will nun ähnlich wie Huawei auch auf dem Notebook-Markt mitmischen. Das Unternehmen stellte dazu heute das Mi Notebook Air vor, welches in China ab Anfang August erhältlich sein wird.Bildquelle: Xiaomi
Fotogalerie (4)
Xiaomi: Mit dem MiBook Air präsentieren die Chinesen einen Laptop mit Metall-Chassis zu Preisen ab 525 US-Dollar.

Das aufstrebende Technologiekonzern Xiaomi, der in der westlichen Welt bislang vor allem durch seine Android-Smartphones für Schlagzeilen sorgte, wagt sich nun auch auf den Notebook-Markt. Auf einem Event in heimischen Peking haben die Chinesen das schicke MiBook Air angekündigt. Der Name suggeriert es bereits: Auch mit seinem ersten Laptop bleibt Xiaomi dem nicht zu Unrecht erworbenen Ruf als eifriger Nacheiferer von Apple treu.

Genau wie Apples MacBook Air wird das MiBook Air in zwei Größen erhältlich sein, allerdings erwartungsgemäß mit Microsofts Windows 10 als Betriebssystem ausgeliefert werden. Die größere Modellvariante besitzt ein 13,3 Zoll Display mit Full HD Auflösung, ist 14,88 Millimeter dick und bringt 1,28 Kilogramm auf die Waage. Xiaomi versäumt es daher nicht, darauf hinzuweisen, dass ihr Gerät somit mindestens 13 Prozent dünner ist und eine kleinere Grundfläche aufweist als das aktuelle MacBook Air 13 Zoll.

Das Gehäuse des MiBook Air besteht komplett aus Metall und bietet Platz für einen USB Typ-C Anschluss, welcher auf zum Laden des Geräts eingesetzt wird, zwei gewöhnliche USB 3.0 Typ-A Schnittstellen sowie einen HDMI Port. Die Tastatur hat die volle Größe und wartet mit einzeln beleuchteten Tasten auf. Im Chassis-Inneren stecken ein Intel Core i5-6200U Prozessor, eine Nvidia GeForce 940MX Grafikeinheit mit 1 Gigabyte GDDR5 VRAM, 8 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher sowie eine 256 Gigabyte fassende PCIe SSD. Laut Hersteller soll die maximale Akkulaufzeit des Laptops bei durchschnittlicher Nutzung rund 9,5 Stunden betragen. Zum Wiederaufladen wird eine Schnellladetechnik unterstützt, die dafür sorgen soll, dass der vollständig entladene Akku des Geräts in einer halben Stunde auf 50 Prozent aufgefüllt ist.

Die kleinere Modellvariante des neuen Xiaomi-Notebooks verfügt über ein 12,5 Zoll Full HD Display, ist nur 12,9 Millimeter dick und wiegt gerade mal 1,07 Kilogramm. Vermutlich unter anderem aufgrund des flacheren, kompakteren Gehäuses ist die Hardware-Ausstattung im Vergleich zum größeren Modell etwas abgespeckt. Angetrieben wird das 12,5 Zoll Notebook in jedem Fall von einem Intel Core m3-6Y30 Prozessor, dem 4 Gigabyte RAM und eine 128 Gigabyte fassende SATA SSD zur Seite stehen. Auf eine dedizierte Grafikeinheit von Nvidia verzichtet der Hersteller beim kleinen MiBook Air. Außerdem steht neben USB Typ-C und HDMI Port nur ein USB 3.0 Anschluss zur Verfügung.

Noch ein paar interessante Details zum MiBook Air am Rande: Xiaomi wird die beiden Laptop-Varianten in den Farben Silber und Gold anbieten und ihnen auf dem Display-Deckel keinerlei Branding verpassen. Käufer werden allerdings passende Sticker direkt über den Hersteller erwerben können.

Das MiBook Air wird laut offiziellen Angaben sowohl mit 12,5 als auch 13,3 Zoll großem Display ab 2. August 2016 auf dem chinesischen Markt erhältlich sein. Der Preis für das kleinere Modell soll dort bei umgerechnet rund 525 US-Dollar, der für die größere Ausführung bei rund 750 US-Dollar liegen. Wie von Xiaomi leider gewohnt, ist leider noch völlig unklar, ob es das MiBook Air auch auf andere Märkte schaffen wird.

Quelle: Xiaomi

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.