1. Startseite
  2. News
  3. Medion Akoya P8614: Erneut in Aldi-Regalen

Es ist bereits der vierte Anlauf und der zweite mit leicht verbesserter Ausstattung für das Multimedia-Notebook Medion Akoya P8614 bei Aldi. Es wird am Montag, dem 27. Dezember, in den Regalen des Discounters stehen.

Zuletzt hatte Aldi das Gerät im November im Programm. Davor war es mit etwas geringerer Ausstattung und günstigerem Preis im März und im Juli im Angebot.

Sein Display misst 18,4 Zoll und hat eine Auflösung von 1.680 x 945 Bildpunkten. Daten erhält es von einer ATI-Grafikkarte Mobility Radeon HD 565v. Sie besitzt ein Gigabyte eigenen Arbeitsspeicher.

Den Antrieb des Systems übernimmt ein Intel-Prozessor Core i3-370M. Ihm stehen vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Leider installiert Medion auch beim vierten Anlauf nur die 32-Bit Version des Betriebssystems Windows 7 Home Premium. Um den Arbeitsspeicher voll nutzen zu können, ist daher zunächst die Installation der beiliegenden 64-Bit-Version nötig.

Die Festplatte ist 640 Gigabyte groß. Als Anschlüsse stehen ein ExpressCard-Schacht, dreimal USB 2.0, eSATA/USB 2.0, VGA, HDMI, WLAN (802.11n), Ethernet und Audio-Ports zur Verfügung.

Mit im Paket des 3,7 Kilogramm schweren Notebooks stecken ein 9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku und ein DVB-T-Tuner mit Fernbedienung für den ExpressCard-Steckplatz. Das Medion Akoya P8614 kostet wie schon im Vormonat 799 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.