1. Startseite
  2. News
  3. Medion Akoya E7214: Zum zweiten Mal in ALDIs Regalen

Mitte Juni lag das Notebook Medion Akoya E7214 schon einmal in den Regalen des Discounters ALDI. Am kommenden Donnerstag wird es dort wieder erhältlich sein. Damals war es noch mit 320 Gigabyte großer Festplatte und einem TV-Tuner ausgestattet. Dieses Mal muss das Gerät ohne TV-Tuner auskommen, dafür wuchs die Festplattenkapazität auf 500 Gigabyte. Die restliche Ausstattung des 17,3-Zoll-Notebooks ist unverändert geblieben. So treibt ein Intel Prozessor Core i3-350M den Rechner an. Dessen integrierter Grafikchip Intel HD ist für das per LED beleuchtete Display zuständig.

Beim Arbeitsspeicher ist bei drei Gigabyte Schluss. Mehr könnte auch das vorinstallierte Betriebssystem Windows 7 Home Premium (32 Bit) nicht verwalten.

Zusätzlich zum DVD-Brenner gibt es einen zweiten Laufwerksschacht zum Einbau einer zweiten Festplatte. Ebenfalls integriert ist ein Kartenleser.

Zur weiteren Ausstattung zählt unter anderem eine Webcam, WLAN (802.11n), ein HDMI-Ausgang, ein separater Ziffernblock neben der Tastatur und auch ein ExpressCard-Steckplatz.

Daneben finden sich drei USB-2.0-Ports, ein eSATA/USB-Steckplatz, ein Ethernet-Anschluss, ein Displayport, sowie Audioanschlüsse. Das Medion Akoya E7214 wiegt 3,3 Kilogramm und wird 599 Euro kosten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.