1. Startseite
  2. News
  3. MediaTek MT6795: Neuer SoC mit 64-Bit Octa-Core und LTE- und 2K-Support

MediaTek stellt seinen neuen Top-Prozessor vor.Bildquelle: MediaTek
Fotogalerie (1)
Konkurrenz belebt das Geschäft: MediaTek will auch weiterhin im Markt der mobilen Prozessoren mitmischen und stellt mit dem MT6795 sein neues Flaggschiff vor.

Da sich Smartphones und Tablets auch weiterhin bestens verkaufen, ist es kein Wunder, dass immer mehr Hersteller versuchen mit ihren Prozessoren Fuß zu fassen. Neben Qualcomm und Intel finden sich auch sehr häufig Modelle von MediaTek in den aktuellen Smartphones und Tablets wieder. Diese trifft man bisher öfter in preiswerten Modellen an, aber auch im Highend-Bereich will man bei MediaTek das Feld nicht der Konkurrenz überlassen. Mit dem MT6795 hat MediaTek nun sein neues Top-Modell enthüllt. Der System-on-a-Chip (SoC) ist ein Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit Support, LTE-Modem und unterstützt Endgeräte mit einer 2K-Auflösung (2.560 x 1.600 Pixel). Damit richtet sich der SoC deutlich eher an Modelle der Oberklasse, welche zukünftig gar mit 8 Kern-Prozessoren ausgestattet sein werden.

Der MT6795 Octa-Core kann eine maximal Taktfrequenz von 2,2 GHz aufweisen, beim Hauptspeicher wird LPDDR3 im Dual-Channel-Verfahren mit maximal 933 MHz unterstützt. Die verbauten Bildschirme können mit 120 Hz angesteuert werden und der SoC gestattet es Full-HD-Videos in Superzeitlupe mit 480 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und abzuspielen. Ein stromsparender Funktionsblock des SoC kann sich außerdem um die Verarbeitung und das Abspielen von Videos in Ultra HD kümmern. Das LTE-Modem des Prozessors unterstützt LTE der Kategorie 4, womit Downloadraten mit bis zu 150 Mbps ermöglicht werden, für Uploads liegt das Limit bei 50 Mbps. Eine Unterstützung zum kabellosen Aufladen, WLAN nach 802.11 ac, Bluetooth, FM-Radio, GPS, GLONASS, Beidou und ANT gehört ebenfalls zum Fertigkeitenspektrum des MediaTek Acht-Kern-Prozessors.

Zur Enthüllung des neuen Top-Modells im Line-Up hat sich Jeffrey Ju, General Manager der Smartphonesparte von MediaTek wie folgt geäußert: "MediaTek hat erneut seine hohe Entwicklungskompetenz bewiesen und eine bahnbrechende Technologie geliefert, die unseren Partnern und Endkunden vielfältige Möglichkeiten und einen Vorsprung bei der Marktreife ihrer Produkte bietet. Dabei müssen auchKonkurrenzunternehmen die Messlatte nun höher ansetzen". Mit einem umfassenden Portfolio an 64-Bit LTE SoCs, das Systeme für jeden Bedarf bietet, werden wir in den nächsten Jahren branchenweit den Takt angeben und hochwertige mobile Nutzererfahrungen ermöglichen."

Die ersten Modelle mit dem neuen MT6795 werden gegen Ende diesen Jahres auf dem Markt eintreffen. Man darf also gespannt sein, wie sich der neue Prozessor im Vergleich zu anderen 64-Bit Prozessoren aus dem Hause Qualcomm und Intel schlagen wird.

Quelle: MediaTek

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.