1. Startseite
  2. News
  3. Media Markt: Neue Prospekt-Schnäppchen im Vergleich (KW 15)

Dell Inspiron Q17R (799 Euro)
Acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 1.000 GB Festplatte, kombiniert mit einem Intel Core i7-2670QM Vierkern-Prozessor. Mit dieser Konfiguration gehört der 17,3-Zoller zu den potenten Notebook-Vertretern des aktuellen Prospekts. Die hohe Anwendungsleistung könnte unter anderem beim Videoschnitt oder bei der professionellen Bearbeitung von Bildern von Vorteil sein. Die verbaute Nvidia Geforce GT 525M bildet den Flaschenhals und verhindert, dass der Multimedia-Bolide auch in Computerspielen eine gute Figur machen könnte. Wer ein minimales Downgrade in Sachen RAM und Festplatte in Kauf nimmt, kann beim Dell Inspiron 17R sogar über 120 Euro sparen.

ASUS A73BR-TY040V (499 Euro)
Ausgelegt für das Bearbeiten von Texten und Tabellen, das Surfen im Internet und die Wiedergabe von HD-Filmen wird dieses 17,3-Zoll Allround-Notebook mit einer eher leistungsschwachen AMD E-450 APU und der AMD Radeon HD 7470M Grafikkarte ausgeliefert. Der sechs Gigabyte große Arbeitsspeicher ist im Vergleich zu der eher moderaten Anwendungsleistung sogar überdimensioniert. Das baugleiche ASUS X73BR-TY030V wird online mit 8 GB RAM für 489 Euro verkauft, trägt dabei aber nur eine 320 GB Festplatte. Bei Media Markt gibt es 500 GB ab Werk, was angesichts derzeitiger Festplattenpreise von Vorteil ist.

Sony VAIO VPC-EH3M1E (649 Euro)
Aus dem aktuellen Frühjahrs Line-Up pickt sich Media Markt den 15,5-Zoller mit Intel Core i3-2350M und Nvidia Geforce 410M Grafik heraus. Büroanwendungen und Filme mit 1.080p Auflösung sind für das Einsteiger-Notebook kein Problem. Zudem spricht das integrierte Blu-ray Laufwerk für einen Hauch von Multimedia. Online wird das Sony VAIO VPC-EH3J1E/B knapp 60 Euro günstiger angeboten, muss jedoch auf ein Blu-ray Laufwerk verzichten.

Lenovo IdeaPad Z570-M556XGE (799 Euro)
Die Verbindung von Intel Core i7-2670QM und Nvidia Geforce GT 540M sowie acht Gigabyte Arbeitsspeicher und Blu-ray Laufwerk lässt Multimedia-Herzen höher schlagen. An diesem 15,6-Zoll System sollten auch Gelegenheitsspieler Gefallen finden. Interessenten empfehlen wir trotzdem den Blick ins Internet, hier wird das Lenovo IdeaPad Z570 M55B2GE mit gleicher Ausstattung für 100 Euro weniger angeboten.

Acer Aspire 7750G-2671675Mnkk (999 Euro)
Mit diesem Angebot eines 17,3-Zoll Notebooks sollen in erster Linie Spieler angesprochen werden. Ein starker Intel Core i7-2670QM und die potente AMD Radeon HD 6850M sorgen im Zusammenspiel mit 16 GB Arbeitsspeicher und einer 750 GB Festplatte für ein gut bestücktes Datenblatt. Durch den verwendeten DDR3-Grafikspeicher kann die AMD-Karte ihr volles Potenzial jedoch nicht ausschöpfen und fällt vom scheinbaren High-End-Thron in die Mittelklasse zurück. Zudem ist das Modell mit der baugleichen, jedoch umbenannten AMD Radeon HD 7670M im Acer Aspire 7750G-7671675Bnkk im Internet 100 Euro günstiger.

ASUS A54C-SO325V (379 Euro)
Eines der interessantesten Schnäppchen findet man erst auf der letzten Seite des Media Markt Prospekts. Hier zeigt sich ein 15,6-Zoll Einsteiger-Notebook mit Intel Pentium B940 Prozessor, einer 320 GB großen Festplatte und vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Aktuelle Technologien wie USB 3.0, WLAN und ein Windows 7 Home Premium Betriebssystem sind ebenfalls mit an Bord. Essentielle Aufgaben wie das Surfen im Internet, Abrufen von Emails und Erstellen von Text- und Tabellendateien sind mit diesem Gerät kein Problem. Auch HD-Videos sollten möglich sein. Aktuellbieten mehr als fünf Online-Shops das ASUS X54C-SO129V sogar ab 349 Euro und damit 30 Euro günstiger an.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.