1. Startseite
  2. News
  3. Media Markt: Neue Prospekt-Schnäppchen im Vergleich (KW 12)

Packard Bell EasyNote TS13HR-142GE (549 Euro)
Ausgestattet mit einem Intel Core i5-2450M Zweikern-Prozessor und der dedizierten Nvidia Geforce GT 630M ist dieser 15,6-Zoller als Multimedia-Notebook zu bezeichnen. In Kombination mit einem sechs Gigabyte großen Arbeitsspeicher und einer 500 GB Festplatte sind genügen Leistungsreserven vorhanden, um sich neben Büroanwendungen und dem Internet-Surfen auch mit dem Konsumieren und Produzieren von HD-Medien oder gar Spielen zu beschäftigen. Im Internet steht das vergleichbare Packard Bell EasyNote TS13HR-128GE für 599 Euro und somit 50 Euro teurer in den virtuellen Ladenregalen.

ASUS Eee PC R051BX (259 Euro)
Klein und günstig versucht dieses 10,1-Zoll Netbook die Gunst der Käufer zu erringen. Die eher leistungsschwache AMD C-50 APU mit integrierter AMD Radeon HD 6250 Grafikeinheit befriedigt dabei nur die Grundbedürfnisse der Nutzer und reicht für das Surfen im Internet oder Abspielen von Filmen aus. Als Zweitgerät gedacht ist der ASUS Eee PC R051BX auch online zum gleichen Preis zu haben.

Toshiba Satellite Z830-10J (969 Euro)
Das erste Ultrabook aus dem Hause Toshiba hat es mit einem Intel Core i5-2467M Prozessor nun auch in den Media Markt Prospekt geschafft. Vier Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 128 GB SSD gehören ebenso mit zum Gesamtpaket wie die Verbindungsmöglichkeiten via USB 3.0, WLAN und Bluetooth. Die Akkulaufzeit des ultraflachen 13,3-Zollers soll bis zu acht Stunden betragen. Online-Käufer können beim Toshiba Satellite Z830-10J jedoch 40 Euro gegenüber dem Media Markt Preis sparen.

ASUS A73TK-TY041V (599 Euro)
AMD-Fans werden sich über dieses Angebot eines 17,3-Zoll Multimedia-Notebooks freuen, das mit einer AMD A6-3420M APU und einer leistungsstarken AMD Radeon HD 7670M Grafikkarte ausgestattet ist. Inklusive sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 750 GB Festplatte kann das Gerät auch beim Filmschnitt unterstützend wirken und sollte mit aktuellen Spiele-Titeln umgehen können. Namhafte E-Tailer verkaufen das Gerät mit 619 Euro geringfügig teurer, setzen dabei im baugleichen ASUS K73TK-TY052V aber auf eine kapazitätsärmere Festplatte und weniger Arbeitsspeicher.

Lenovo G570 M51CDGE (499 Euro)
Im 15,6-Zoll Format und mit Intel Core i5-2450M Prozessor ist dieser Bolide für gängige Büroanwendungen und das Surfen im Internet gerüstet. Die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 3000 stellt den Flaschenhals dar und verhindert die Ausweitung des Anwendungsbereichs. Immerhin polieren sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 500 GB Festplatte das Angebot auf. Online machen sich die Lenovo G570 Modelle rar und sind aktuell nur noch mit einem schwächeren Intel Pentium B950 Prozessor anzutreffen.

Toshiba Satellite L750-1XP (699 Euro)
Deutlich besser auf das Produzieren von Medien ausgelegt ist dieser 15,6-Zoller von Toshiba. Er besitzt einen leistungsstarken Intel Core i7-2670QM Vierkern-Prozessor und die dedizierte Nvidia Geforce GT 525M. Letztere unterstützt das Multimedia-Notebook beim Abspielen von Filmen, ist für den Gaming-Bereich jedoch nicht stark genug. Dabei sei erwähnt, dass das Toshiba Satellite L750-1V2 im Internet knapp 50 Euro günstiger gelistet ist.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.