1. Startseite
  2. News
  3. MateBook X & E: Huawei präsentiert erstes Notebook und neues 2-in-1

MateBook X & E: Huawei präsentiert erstes Notebook und neues 2-in-1 (Bild 1 von 7)Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (7)
MateBook X: Huawei wagt mit diesem schicken, lüfterlos gekühlten Premium-Ultrabook nun auch ein Offensive im hart umgekämpften Notebook-Geschäft.

Huawei hat heute erwartungsgemäß neue Windows 10 Mobil-PCs enthüllt, unter denen sich auch das erste klassische Notebook des ambitionierten chinesischen Herstellers befindet. Dieses trägt die offizielle Bezeichnung MateBook X und wartet mit 13,3 Zoll großem Display, Dolby Atmos-Soundsystem sowie einem in der Einschalttaste integrierten Fingerabdrucksensor auf. Die zweite Huawei-Neuvorstellung ist das 2-in-1 MateBook E, bei dem es sich um die zweite Generation des Anfang 2016 vorgestellten Surface Pro Konkurrenten MateBook handelt.

MateBook X
Ausstattungshighlights des brandneuen Huawei-Notebooks sind sicherlich sein formschönes, kompaktes Chassis, das geringe Gewicht von nur 1,05 Kilogramm und das 13,3 Zoll IPS-Display, das mit 2160 x 1440 Pixel auflöst. Außerdem spannend erscheint, dass der Hersteller das Gerät als lüfterlos bewirbt, aber dennoch einen Intel Core i Prozessor der 7. Generation (Kaby Lake) vom Typ Core i5-7200U verbaut.

Den Einsatz des Intel U-Serie Modells hat Huawei eigenen Angaben nach durch die Entwicklung eines besonders effizient arbeitenden passiven Kühlsystems ermöglichen können. Natürlich müssen einer solchen CPU aber auch andere hochwertige Komponenten zur Seite gestellt werden, um die vom Kunden erwartet hohe Ultrabook-Leistung zu erreichen. Das MateBook X verfügt daher über 8 Gigabyte LPDDR3-RAM, eine 256 Gigabyte fassende SSD, einen 5449 mAh Akku sowie Unterstützung für Dual-Band Wi-Fi nach 802.11ac und Bluetooth 4.1.

Abgerundet werden die technischen Spezifikationen des Laptops durch eine 1 Megapixel Frontkamera, zwei Digitalmikrofone und 2 Lautsprecher, den erwähnten Fingerabdrucksensor plus einen 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss und einen USB Typ-C Anschluss. Software-seitig kommt das Gerät mit vorinstalliertem Windows 10 Home (64-Bit).

MateBook E
Beim neuen MateBook E setzt Huawei ebenfalls auf ein sehr elegantes Industriedesign. Das Tablet mit passender Tastatur-Hülle kann zudem mit einer im Vergleich zum ersten MateBook gesteigerten Performance sowie Ergonomie auftrumpfen.

Angetrieben wird das neue 2-in-1 von einem Intel-Core-Prozessor der siebten Generation mit der Modellbezeichnung Core i5-7Y54, dem 4 Gigabyte LPDDR3-RAM sowie 256 Gigabyte SSD-Speicher zur Seite stehen. Das Touch-Display des MateBook E bietet eine Bildschirmdiagonale von 12 Zoll und löst mit 2160 x 1440 Pixel auf, auf der Frontseite sitzt eine 5 Megapixel Kamera und der Akku verfügt über eine Kapazität von 4430 mAh.

Huawei packt all das in eine Tablet-Chassis das nur 640 Gramm wiegt und 6,9 Millimeter dick ist. Die Tastur-Hülle für das MateBook E bringt für sich genommen weitere 1100 Gramm auf die Waage. Mit Strom versorgt wird das Gerät über einen USB Typ-C Anschluss. Außerdem hat das Tablet einen 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss sowie Unterstützung für Dual-Band Wi-Fi nach 802.11acund Bluetooth 4.1 zu bieten. Als Betriebssystem kommt auch hier Windows 10 Home (64-Bit) zum Einsatz.

Preise und Verfügbarkeit
Huawei wird das MateBook X ist ab Ende Juni zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.399 Euro und in der Farbe Grau im deutschen Handel anbieten. Zusatzzubehör gibt es in Form einer Bluetooth-Maus und einer Tasche zu jeweils 34,99 Euro. Das MateBook E will der Hersteller hierzulande ebenfalls ab Ende Juni zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1199 Euro in der Farbvariante Gold mit brauner Tastatur verkaufen. Ein aktiver Stift - MatePen genannt - ist im Lieferumfang nicht enthalten, sondern muss bei Bedarf für 69,99 Euro separat erworben werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.