1. Startseite
  2. News
  3. Marktanalyse: Lenovo auf dem Weg zur Spitze im Notebook-Segment

Im hart umkämpften Notebook-Markt zeichnet sich ein Führungswechsel ab. Während der weltweite PC-Markt rückläufig ist, gibt es auch bei den Lieferzahlen für Notebooks keine deutlichen Zuwächse. Auch die von Intel eingeführten Ultrabook-Modelle bleiben hinter den Erwartungen zurück. Acer, Dell und HP verlieren stetig an Marktanteil und liefern laut Zuliefererkreisen im ersten Quartal 2013 rund 20 Prozent weniger Modelle aus als im Vormonat.

Deutlich besser scheint es da dem chinesischen Hersteller Lenovo zu gehen. Anfang Oktober 2012 überholte der Konzern HP und setzte sich im vierten Quartal 2012 an die Spitze im Markt. Ende Januar 2013 wurden die offiziellen Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres veröffentlicht und bescheinigten dem Unternehmen einen neuen Rekord beim Umsatz und Gewinn. Das Liefervolumen für das erste Quartal 2013 wird um rund 5 Prozent erhöht und auf das gesamte Jahr gesehen sollen rund 31 Millionen Notebooks ausgeliefert werden.

Quelle: DigiTimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.