1. Startseite
  2. News
  3. MacBook Pro: Apple liefert neue Boot Camp Audio-Treiber aus

MacBook Pro: Apple liefert neue Boot Camp Audio-Treiber aus (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Mit und ohne Touch Bar: Apple machte es lange Zeit spannend, stellte aber dann Ende Oktober neue Premium-Laptops vor.

Apple hat aktualisierte Boot Camp Treiber für die neue MacBook Pro Generation veröffentlicht, durch die es unter Windows nicht länger zu den lauten Knackgeräuschen kommt, die zu einem Defekt der Lautsprecher führen konnten. Allerdings nützt das Treiber-Update bei bereits beschädigten Geräten natürlich nichts. In dem Fall müssen sich Anwender auf jeden Fall an Apple wenden, um eine Reparatur oder einen Umtausch des Geräts einzufordern.

Wie die US-Publikation Apple Insider berichtet, wird der aktualisierte Audiotreiber bereits seit dem 23. November nach Anlegen einer Boot Camp Partion und anschließender Windows-Installation auf einem aktuellen MacBook Pro bereitgestellt. Nutzer, die Windows vor diesem Zeitpunkt auf einem der Premium-Notebooks installiert haben, sollten möglichst rasch die Anwendung „Apple Software Update“ unter dem Microsoft-Betriebssystem ausführen, um die neuesten Treiber-Updates zu erhalten.

Ein veralteter Audio-Treiber, den Apple zunächst mit dem Bootcamp-Treiberpaket für Windows auslieferte, konnte bei der 2016er MacBook Pro Reihe (hier geht's zu unserem Test des 13 Zoll Modells ohne Touch Bar) ein sporadisch auftretendes, lautes Knackgeräusch bei der Verwendung von Windows verursachen. Bei einigen Nutzern führte dieses Störgeräusch zu einer permanenten Beschädigung der Lautsprecher. Unter macOS Sierra gibt beziehungsweise gab es diese Treiberproblematik nicht.

Quelle: Apple Insider

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.