1. Startseite
  2. News
  3. MacBook Air Retina soll im Rahmen des Apple Events am 9. März vorgestellt werden

Im Bild ist noch das aktuelle MacBook Air ohne Retina-Display zu sehen.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Die Enthüllung steht bevor: Glaubt man den neuesten Gerüchten, so wird Apple wohl tatsächlich das 12-Zoll Retina MacBook Air auf dem Event am 9. März vorstellen.

Das nächste Event von Apple steht am kommenden Montag, den 9. März an. Klar ist, dass die Apple Watch dort im Fokus stehen wird, aber scheinbar gibt es auch gute Neuigkeiten im Bezug auf das schon lange in Gerüchten aufgetauchte Retina MacBook Air. Anfang Februar gab es noch Meldungen über ein mögliches Update der MacBook Air-Reihe ohne Retina Display mit den neuen Intel Broadwell Chips. Dieses Update wurde allerdings noch für den Februar in Aussicht gestellt, passiert ist allerdings nichts in dieser Richtung. Daher ist weiterhin unklar, ob die neuen MacBooks auf dem Apple Event womöglich nur diese Modelle werden oder aber tatsächlich das ominöse MacBook Air Retina mit 12-Zoll Display.

Die nächste Keynote: Alles Wissenswerte zum Apple Event am 9. März

Als exklusiv bezeichnet die Webseite "The Michael Report" nun die Information, dass Apple tatsächlich das MacBook Air Retina auf dem Spring Forward-Event vorstellen wird. In der Vergangenheit lag die Webseite mit ihren Aussagen allerdings nicht immer richtig. Daher sollte man die Information mit Vorsicht genießen, wie es eigentlich bei fast allen Gerüchten der Fall ist.

Das Apple in der Tat an einem MacBook Air mit 12-Zoll Retina Display, neuem Gehäuse und Intel Core M Broadwell Prozessoren arbeitet ist hingegen ein eher offenes Geheimnis. Das neue MacBook soll dabei ohne einen aktiven Lüfter arbeiten und womöglich sogar Touch ID integriert haben.

Quelle: The Michael Report

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.