1. Startseite
  2. News
  3. Logitech stellt zwei neue MX-Mäuse und innovative Flow-Sofware vor

Logitech stellt zwei neue MX-Mäuse und innovative Flow-Sofware vor (Bild 1 von 6)Bildquelle: Logitech
Fotogalerie (6)
Mehr Präzision: Die beiden Logitech-Neuvorstellungen MX Master 2S und MX Anywhere 2S sind verbesserte Versionen eines bekannten Designs, die mit Flow kompatibel sind.

Logitech präsentiert heute die neuen Mäuse MX Master 2S und MX Anywhere 2S sowie eine dazugehörige brandneue Software namens Flow. Flow erlaubt es Anwendern unter anderem, die beiden MX-Eingabegeräte auf ganz einfache Art und Weise zur Steuerung von bis zu drei Computern (Windows-PC oder Mac) zu nutzen. Die Mäuse an sich wurden außerdem im Vergleich zu ihrem jeweiligen Vorgängermodell in entscheidenden Punkten verbessert.

Logitech MX Master 2S und MX Anywhere 2S
Logitech erweitert seine bekannte MX-Reihe von Mäusen um zwei neue Drahtlos-Modelle, die beide mit einer optimierten Version der präzisen „Darkfield“ Abtasttechnologie aufwarten können. Dies bedeutet konkret, dass der verbaute Sensor nun noch genauer und mit einer Auflösung von bis zu 4000 DPI arbeitet - und das auf den unterschiedlichsten Oberflächen inklusive Glas.

Eine weitere Verbesserung, die die beiden Neuvorstellungen im Vergleich zu den weiterhin angebotenen Modellen MX Master Wireless und MX Anywhere 2 Wireless bieten können, ist eine längere Akkulaufzeit. Der wiederaufladbare Akku der Eingabegeräte kann bei Vollladung laut Hersteller bis zu 70 Tagen durchhalten, und lässt sich bei Bedarf durch Anschluss eines Micro-USB-Kabels an der Front der Mäuse sehr flott wieder auffüllen.

Wie von Logitech gewohnt bieten beide neuen MX-Mäuse eine ergonomische Form, wobei speziell die MX Master 2S durch ihre Konstruktion Hand und Handgelenk bei der Verwendung schonen soll. Die MX Anywhere 2S ist dagegen kompakter und handlicher designt, was gerade für den Einsatz unterwegs Vorteile mitbringt. Zusätzlich zur äußeren Form unterscheiden sich die Eingabegeräte auch hinsichtlich der Tastenanzahl beziehungsweise ihrer Features. Die MX Master 2S bietet etwa ein intelligentes Scrollrad mit Geschwindigkeitsanpassung, das automatisch zwischen dem sogenannten Click-to-Click-Modus und einem besonders schnellen Modus, der das Blättern durch lange Dokumente zum Kinderspiel macht, wechselt. Die kleinere MX Anywhere 2S wartet hingegen mit einem Präzisionsrad auf, bei dem der Nutzer selbst je nach Bedarf zwischen dem Click-to-Click-Modus und dem schnellen Bildlaufmodus wechseln kann. Mit Hilfe von Logitechs Software lassen sich alle Tasten der beiden Mäuse wie gewohnt ganz nach den eigenen Vorlieben belegen.

Laut Logitech werden die neuen MX-Mäuse voraussichtlich im Laufe des Juni auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die MX Master 2S trägt eine unverbindliche Preisempfehlung von 109 Euro und die MX Anywhere 2S eine von 89,99 Euro.

Logitech Flow

Logitechs neue Software Flow ist sowohl Konfigurationsmenü für Logitechs Eingabegeräte, als auch Schaltzentrale für die Interaktion der neuen MX-Mäuse mit bis zu drei Computern. Flow ermöglich es dabei nicht nur, dass alle eingerichteten Computer verzögerungsfrei von einer einzelnen Maus gesteuert werden können, sondern zusätzlich zum Beispiel auch das Kopieren von Inhalten, Bildern und Dokumenten von einem der Rechner auf einen anderen.

Flow funktioniert sowohl auf einem Windows-PC als auch einem Mac und lässt den völlig unkomplizierten Datenaustausch und Systemwechsel mit der Maus auch Plattform-übergreifen zu. Die dafür notwendige Verbindung zwischen den einzelnen Computern wird über das lokale Wi-Fi-Netzwerk hergestellt und ein besonderer Clou der Software-Implementierung ist, dass der Wechsel zwischen Computern stets vollkommen automatisch erfolgt. An der Maus muss dafür also nicht etwa ein Schalter betätigt werden.

Zum Start ist Flow mit den neuen Mäusen MX Master 2S und MX Anywhere 2S kompatibel sowie zusätzlich der Logitech M590 Multi-Device Silent. Außerdem können die bereits erhältlichen Multi-Device-Tastaturen von Logitech in Flow eingebunden werden. Die Tastatur ist dann immer auf dem Rechner aktiv, auf dem auch die Maus aktiv ist.

Flow ist übersichtlich aufgebaut, einfach zu bedienen und kann als Bestandteil der Logitech Options Software kostenlose über die Hersteller-Webseite heruntergeladen werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.