1. Startseite
  2. News
  3. Lindy Notebook Docking Station DVI: Vermittlungsstelle für Notebook-Peripherie

Die Lindy Notebook Docking Station DVI soll Notebookanwendern, die ihren tragbaren PC häufig mitnehmen, das An- und Abschließen der Peripherie-Hardware erleichtern. Wie bei anderen Dockingstations verbindet man diese mit dem externen Gerät. Zum Anschluss an das Notebook ist allerdings nicht wie üblich ein spezieller Docking-Connector nötig, sondern nur eine normale USB-Schnittstelle. Damit ist das Gerät universell einsetzbar und funktioniert auch mit Apple-Notebooks.

An der Dockingstation befinden sich vier USB-2.0-Anschlüsse für Drucker, Tastatur, externe Festplatten und anderes. Für den Netzwerkanschluss gibt es einen Ethernet-Port.

Ein DVI-Anschluss nimmt Kontakt zum Monitor auf. Er unterstützt Auflösungen bis zu 1.920 x 1.200 Pixel. Per VGA-Adapter sind 2.048 x 1.1152 Pixel möglich. Für Lautsprecher, Kopfhörer und Mikrofon stehen zwei 3,5-Millimeter-Klinkenanschlüsse bereit.

Die Lindy Notebook Docking Station DVI ist sofort erhältlich und kostet knapp 140 Euro.

Quelle: Lindy

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.