1. Startseite
  2. News
  3. LG: Tablet-Hybrid ist in Arbeit nach Vorbild des Microsoft Surface Pro 3

Allzu viele Informationen gibt es jedoch nicht, die ein Manager von LG gegenüber ZDNet Korea verraten hat. Technisch wird der noch namenlose Tablet-Hybrid auf einen Intel-Prozessor der Haswell-Generation aufbauen. Welcher Prozessor genau verbaut wird ist indes nicht bekannt. Nur das als Massenspeicher kein für Tablets sonst klassischer Flash-Speicher zum Einsatz kommt sondern eine SSD. Das dürfte zum einen für ansprechend viel Speicher sorgen und zum anderen soll es bei dem Sparen von Energie helfen.

Entgegen dem LG Tab Book – welches mit Android 4.2.2 Jelly Bean und einem Intel Core i5 diesen Sommer vorgestellt wurde – wird das Gerät mit einer magnetisch ansteckbaren Tastatur konzipiert, welche sich an dem Touch-Keyboard des Microsoft Surface Pro 3 orientieren soll. Dazu gehört unter anderem ein in dem Tastatur-Cover selbst integriertes Touchpad. Besagtes Tab Book von LG hatte noch eine aus dem Gerät herausziehbare Tastatur. Weitere Details nannte der LG-Manager allerdings nicht.

Fraglich ist jedoch, ob ein solches Hybrid-Gerät aus Tablet und Notebook mit Android als Betriebssystem tatsächlich erfolgreich sein kann. Denn Android eignet sich nur bedingt als ein Ersatz für ein Windows-Notebook, auch wenn die technische Grundlage in Form von Prozessor, Speicher und dergleichen stimmen würde. Grund für die Annahme ist die Aussage des angesprochenen LG Managers, dass sich die Tablets des Konzerns weitaus schlechter verkaufen würden als die Smartphones wie zum Beispiel das LG G3.

Quelle: CNet

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.