1. Startseite
  2. News
  3. LG: Smarte Lautsprecher mit Google Assistant werden zur CES gezeigt

LG: Smarte Lautsprecher mit Google Assistant werden zur CES gezeigt (Bild 1 von 1)Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Lautsprecher-Portfolio: Unter anderem mit gleich zwei neuen Lautsprechern wird LG das Jahr 2018 einläuten, die mit Hilfe des Google Assistant auf Zuruf Musik abspielen können.

LG hat schon einige Tage vor dem Auftakt zur CES 2018 in Las Vegas, USA zwei Produktneuheiten vorgestellt. Es handelt sich dabei um smarte Lautsprecher, auf denen der virtuelle Helfer Google Assistant läuft.

Einer der zwei kommenden Lautsprecher von LG ist genauer gesagt eine Smart-Soundbar und trägt die Bezeichnung „SK10Y“. Das Gerät, das der südkoreanische Hersteller gemeinsam mit Meridian Audio entwickelt hat, bietet integrierte Reflexionslautsprecher, über die sich unter anderem 3D-Audio im Dolby Atoms Format und HD-Audiomaterial wiedergeben lässt.

Dank Googles Sprachassistenten kann die Soundbar beispielsweise auf Zuruf bestimmte Musikstücke, Alben oder Playlists vom Musik-Streaming-Dienst der Wahl abspielen. Außerdem ist das Audiogerät Chromecast-kompatibel und kann somit auch als drahtloser Lautsprecher für Chromecast-fähige Abspielgeräte genutzt werden.

Nicht ganz so gezielt auf spektakulären Klang getrimmt, dafür aber umso besser zur Steuerung des modernen, Internet-angebunden Zuhauses geeignet ist LGs Angaben nach der „ThinQ Speaker“. Dieser vernetzte Lautsprecher integriert ebenfalls den Google Assistant undsoll besonders gut mit verschiedenen Smart-Home-Produkten von LG oder auch anderen Herstellern zusammenarbeiten. Kunden werden also bei entsprechender Ausstattung der eigenen Wohnung beziehungsweise des Hauses beispielsweise die Beleuchtung mit Hilfe des ThinQ Speakers regulieren können. Darüber hinaus beantwortet der Google Assistant auf den neuen LG-Lautsprecher natürlich wie gewohnt zahllose Fragen oder liefert aktuelle Wetterinformationen und vieles mehr.

LG macht im Augenblick noch keine Angaben dazu, auf welchen Märkten und zu welchem Preis die neuen Smart-Speaker im kommenden Jahr erhältlich sein werden. Das Unternehmen könnte allerdings während der CES noch weitere Details zu den Geräten verraten.