1. Startseite
  2. News
  3. LG: Optimus G bekommt Google Android 4.1 Jelly Bean Update

Mit den Optimus G hat LG vor kurzem sein neuestes Smartphone-Flaggschiff in Seoul vorgestellt. Kernstück des Neulings ist ein 1,5 GHz schneller Vierkern-Prozessor Snapdragon S4 Pro in Verbindung mit 2 GB Arbeitsspeicher. Um die Akkulaufzeit zu erhöhen schalten sich die einzelnen Kerne des Prozessors erst dazu, sobald die Leistung auch wirklich benötigt wird. Zur Darstellung von Inhalten wird ein 4,7 Zoll großes Display mit True HD IPS+ Panel genutzt, welches mit 1.280 x 768 Pixel auflöst. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des IPS-True-HD-Displays. Es soll eine Pixeldichte von 320 Pixel pro Zoll (ppi) bieten. Filme und Musik lassen sich auf dem 32 GB großen internen Speicher ablegen oder auf einer optionalen microSD Karte.

Eine 13 Megapixel-Kamera, die Unterstützung von LTE sowie ein 2.100 mAh starker Akku runden das Hardware-Paket ab. Beim neuen Akku setzt LG auf das Know-How der Tochterfirma LG Chem. Im Auslieferungszustand wird es mit Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgerüstet. Deutschland wird erst Anfang 2013 in den Genuss des neuen Smartphones kommen. Noch ist das neue Android Modell nicht in Europa oder Amerika erschienen, da kündigt LG bereits ein Update auf Google Android 4.1 Jelly Bean an. Dieses bringt zahlreiche Neuerungen sowohl optischer als auch technischer Natur mit und wird nächsten Monat erscheinen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.