1. Startseite
  2. News
  3. LG G6: Nächstes Flaggschiff-Smartphone von LG soll Iris-Scanner bieten

LG G6: Nächstes Flaggschiff-Smartphone von LG soll Iris-Scanner bieten (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
G5: Das diesjährige Flaggschiff von LG tat sich trotz 'Magic Slot' schwer, gegen die Samsung-Konkurrenz in Form der Galaxy S7 Reihe zu bestehen.

LG hat es derzeit nicht leicht. Der südkoreanische Elektronikkonzern hatte und hat in diesem Jahr offenbar einfach keinen rechten Erfolg mit seinen Premium-Smartphones. Somit benötigt es kaum Fantasie, um sich auszumalen, dass im Umfeld des Unternehmens nun sehr hohe Erwartungen auf dem für das nächste Jahr geplanten LG G6 ruhen. Passend zu dieser Ausgangssituation und den ersten Gerüchten in den vergangenen Wochen hat jüngst die asiatische Publikation The Digital Times einen Artikel veröffentlicht, in dem etwas detaillierter über die vermeintlichen Neuerungen des nächsten LG-Flaggschiffs berichtet wird.

Ein wichtiges neues Feature des höchstwahrscheinlich nicht wie sein Vorgänger G5 (zu unserem Test gehts hier) mit einem Modul-Schacht aufwartenden G6 soll eine spezielle Frontkamera sein, die zusätzlich zur eigentlichen Kamerafunktionalität auch einen Iris-Scanner integriert. LG hat laut Digitimes ein mit diesen Eigenschaften aufwartendes Sensormodul bereits fertig entwickelt. Der sofort ins Gewicht fallende Vorteil dieser Kombi-Lösung ist natürlich die Platzersparnis. Der Hersteller könnte die Technik also beispielsweise nutzen, um die Display-Einfassung trotz Iris-Scanner sehr schmal zu halten. Nähere Informationen zu einem solchen ästhetischen Detail liegen aber bislang nicht vor.

Was aus dem Digitimes-Artikel jedoch zudem hervorgeht, ist, dass LG scheinbar plant, den Iris-Scanner des G6 als Authentifizierungsoption für bargeldloses Bezahlen anzubieten. Außerdem soll das kommende Smartphone Magnetic Secure Transmission (MST) unterstützen, was es ebenfalls erleichtern würde, das Gerät als kontaktloses Zahlungsmittel einzusetzen. Dank MST würde das Bezahlen via Smartphone nämlich auch in Situationen klappen, in denen kein Kassenterminal mit eingebautem NFC-Chip bereitsteht.

Trotz dieser schon recht konkreten Prognosen der Digital Times zu einem der Ausstattungsmerkmale des G6 ist nach wie vor völlig unklar, wann LG das Smartphone auf den Markt bringen will. Freilich ist auch im kommenden Jahr wieder der Mobile World Congress (MWC) im Februar ein ganz heißer Tipp, da der Termin auch grob zu LGs Marschroute passen dürfte, aber in Stein gemeißelt scheint diesbezüglich nichts. Wie weiter oben im Text schon einmal erwähnt, sind sich Insider aber sehr sicher, dass LG keinesfalls länger an der mit modulen erweiterbaren Chassiskonstruktion des G5 festhalten wird.

Quelle: The Digital Times

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.