1. Startseite
  2. News
  3. LG G5: Globaler Launch läuft in dieser Woche an

LG hat heute das Schweigen gebrochen und einen Termin für den internationalen Marktstart seines vielerorts sehnsüchtig erwarteten Flaggschiffes LG G5 ausgerufen. Das Android 6.0 Smartphone wird bereits ab dem morgigen Donnerstag, den 31. März 2016 in Südkorea erhältlich sein.Bildquelle: LG
Fotogalerie (2)
LG G5: Das elegante High-End-Smartphone mit innovativem Modul-Slot wird voraussichtlich ab Mitte April in Deutschland erhältlich sein.

Nach der vielbeachteten Vorstellung seines mit semi-modularem Design aufwartenden Flaggschiff-Smartphones G5 im Rahmen des Mobile World Congress 2016 hat LG potentielle Kunden einige Wochen lang auf konkrete Informationen zum Marktstart warten lassen. Nun ist die Zeit des Rätselratens aber vorüber. Wie der südkoreanische Elektronikriese heute bekannt gab, wird der weltweite Launch des G5 am morgigen Donnerstag, den 31. März 2016 anlaufen und in mehreren Wellen erfolgen.

Gemäß den Angaben von LG wird das High-End-Smartphone ab dem 31. März in Südkorea erhältlich sein, dicht gefolgt vom Verkaufsstart in den USA am 01. April. Danach werden Zug um Zug Länder in Europa, Asien und dem Mittleren Osten bedient. Was Deutschland betrifft, so ist bereits klar, dass es das LG G5 auf jeden Fall bei den Händlern beziehungsweise Mobilfunkanbietern Amazon, Cyberport, Media Markt, Otto, Redcoon, Saturn, 1&1, O2 und Vodafone zu kaufen geben wird. Mitte April sollte die Verfügbarkeit hierzulande gegeben sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei rund 700 Euro.

Das G5 markiert einen signifikanten Neustart für die G-Reihe von LG. Die Südkoreaner haben ihrem diesjährigen Flaggschiff im Vergleich mit dem letztjährigen ein vollständiges Redesign spendiert, was sowohl durch das Metall-Gehäuse als auch den integrierten Modul-Schacht namens "Magic Slot" sofort ersichtlich wird. Hinzu kommt, dass das Smartphone mit einem 5,3 Zoll großen Display, das mit QHD (2560 x 1440 Pixel) auflöst, noch relativ handlich ausfällt, und von dem sehr schnellen Qualcomm-Chip Snapdragon 820 angetrieben wird. Dem Prozessor stehen 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite. Darüber hinaus sind der wechselbare 2800-mAh-Akku sowie die beiden Kameras auf der Rückseite sehr interessante Ausstattungsmerkmale. Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz, das LG nach eigenen Vorstellungen angepasst hat.

Passend zum G5 beziehungsweise seinem "Magic Slot" wird LG auch diverse Zubehörartikel anbieten. Dazu gehören das Kamera-Modul "Cam Plus", das Audio-Modul "Hi-Fi Plus mit B&O Play", das "360 VR"-Headset, das "360 Cam"-Modul, ein kleiner "Rolling Bot" mit integrierter Kamera und schließlich noch ein Bluetooth-Headset namens "Tone Platinum" sowie die High-End-Kopfhörer "H3 by B&O Play". Verwalten und/oder konfigurieren lassen sich alle Accessoires mit Hilfe der auf dem G5 vorinstallierten App "LG Friends Manager".

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.