1. Startseite
  2. News
  3. LG G3 erhält Google Android 5.0 Lollipop in der ersten Dezemberwoche

Erhält im Dezember das Update auf Lollipop: Das LG G3Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Demnächst auch in Deutschland: LG will das Update auf Lollipop noch in der ersten Dezemberwoche für das G3 ausliefern.

Das LG G3 zählt mit seinem QHD-Bildschirm und starker Technik auch weiterhin zu den interessanteren Vertretern der Highend-Klasse bei den Smartphones. Je nach Modell stehen 2 GB oder 3 GB Arbeitsspeicher neben dem Qualcomm Snapdragon 801 bereit. Das kleinere Modell mit 16 GB Arbeitsspeicher gibt es inzwischen schon häufiger für unter 400 Euro im Handel. Somit hat man die Möglichkeit das 5,5-Zoll große Smartphone relativ preiswert zu erstehen. Wer mit dem Kauf liebäugelt, der sollte zuvor unseren Test des 16 GB Modells mit 2 GB RAM lesen. Dort gehen wir auf die Vor- und Nachteile des mit 2.560 x 1.440 Pixel auflösenden Smartphones näher ein.

Bisher lief noch Android 4.4 KitKat auf dem LG G3, dies wird sich allerdings auch in Deutschland ab der ersten Dezemberwoche 2014 ändern. Denn im Verlauf der nächsten Woche wird LG das Update auf Google Android 5.0 Lollipop den Kunden in Deutschland zur Verfügung stellen. In Polen ist das Update bereits verfügbar, dort hat es eine Größe von 538,12 MB, womit man auch in Deutschland mit einer ähnlichen Dateigröße rechnen können wird. Rein von der Optik her wird sich durch das Update nur relativ wenig ändern. So werden auch nicht die neuen Icons für die Software-Tasten von Android 5.0 übernommen, sondern es bleibt das alte Design bestehen. Dennoch gibt es einige Änderungen mit dem Update beim LG G3 zu bestaunen, so wird es unter anderem möglich sein auch mehrere Benutzerkonten anzulegen. Weitere Details zum Update selbst haben wir für euch bereits am vergangenen Montag zusammengetragen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.