1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo Yoga 900-13: Windows 10 Convertible mit Skylake offiziell vorgestellt

Lenovo Yoga 900-13Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (4)
Lenovo Yoga 900: Der neue Convertible Laptop des chinesischen Herstellers ist ein edles Premium-Gerät zu entsprechendem Preis.

Lenovo hat heute Abend seine neueste Convertible-Entwicklung der Yoga-Reihe mit Windows 10 präsentiert, das Yoga 900-13. Eine echte Überraschung ist die Neuvorstellung des chinesischen Herstellers nicht, da Details zu dem Gerät bereits vor einigen Wochen durchgesickert waren. Das vermindert den Charme des neuen Yoga-Modells allerdings in keiner Weise. Lenovo selbst beschreibt es als den weltweit schlanksten Convertible Laptop mit Intel Core i Prozessor.

Für das Yoga 900-13 hat sich Lenovo daran gemacht, sein bekanntes 2-in-1-Design noch einmal kräftig zu überarbeiten und dabei den Fokus insbesondere auch auf den Faktor Performance zu legen. Schon nach nur einer Generation ist die Zeit der Intel Core m Chips im Flaggschiff-Convertible des chinesischen Herstellers abgelaufen. So kommen im Yoga 900 ganz anders als noch beim Yoga 3 Pro die leistungsstarken Intel Core i5 oder Core i7 Prozessoren zum Einsatz, die natürlich zur aktuellen 6. Core-Generation (Skylake) gehören. Um diese Rechenkraft in einem nur 14,9 MIllimeter dicken Mobil-PC ausreichend kühlen zu können, hat Lenovo das Kühlsystem eigenen Angaben nach um 30 Prozent verbessert. Dank einer ausgeprägten thermischen Lösung und neu gestaltetem Entlüftungssystem soll es sowohl effizienter als auch leiser arbeiten.

Mit den Vorgängern gemein hat das Yoga 900 die besonders bewegliche Scharnierkonstruktion, die aus mehr als 800 miteinander verbundenen Einzelteilen besteht und es erlaubt, das Gerät in vier Nutzungsmodi (Laptop, Stand, Tent oder Tablet) zu verwenden. Allerdings will Lenovo auch in diesem Bereich Feintuning vorgenommen haben, was sich in spürbar gleichmäßigeren Bewegungen beim Auf- und Zuklappen des Displays äußern soll.

Wie eingangs erwähnt kommt auf dem neuen Mitglied der Yoga-Familie ab Werk Windows 10 zum Einsatz. Mit Hilfe des Continuum-Features von Microsofts neuem Betriebssystem ist es nun leichter denn je, ein Convertible wie dieses entweder als klassischen Laptop oder als Tablet zu nutzen. Dabei helfen außerdem das 13,3 Zoll große IPS-Display mit QHD+ Auflösung (3200x1800 Pixel) und Multitouch-Funktionalität sowie die im Vergleich zur Vorgängergeneration um 50 Prozent verlängerte Akkulaufzeit. Bis zu neun Stunden lokale Videowiedergabe sollen möglich sein.

Zur weiteren Ausstattung des Yoga 900 zählen unter anderem eine SSD mit einer Speicherkapazität von bis zu 512 Gigabyte, bis zu 16 Gigabyte RAM, zwei normal große USB 3.0 Ports, ein USB 2.0 Port und ein USB Type-C-Anschluss sowie JBL-Stereo-Lautsprecher für kraftvollen Sound.

Lenovo wird das Yoga 900-13 Ende Oktober zu Preisen ab 1699 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) in den Farben Champagner Gold, Platin Silber und Clementine Orange auf dem deutschen Markt verkaufen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.