1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo: Neues ThinkPad X1 Hybrid und Ultrabook T430u vorgestellt

Lenovo hat im Rahmen einer Pressemitteilung den Nachfolger des ThinkPad X1 offiziell bekannt gegeben. Das ThinkPad X1 Hybrid möchte die schwache Akkulaufzeit des Vorgängers ausmerzen und bedient sich dabei einer interessanten Methode.

Lenovo stattet das Gerät mit einem sogenannten Instant Media Mode und einem zusätzlichen Dual-Core Qualcomm Prozessor aus. Der Instant Media Mode wurde auf Basis von Android konzipiert und ermöglicht es sofort vom normalen Windowssystem auf den Instant Media Mode zu wechseln. In diesem kann der Nutzer Surfen, Filme ansehen, Musik hören und seine E-Mails checken. Dieser Modus erinnert stark an das Instant-On Betriebssystem Express Gate von ASUS, das jedoch ohne zweite Prozessoreinheit arbeitet.

Das System bootet in etwa zwei Sekunden und erhöht die verbleibende Akkulaufzeit deutlich. Lenovo will somit eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden ermöglichen. Die technischen Daten entsprechen dem bereits erschienenen X1. Ein 13,3-Zoll großes Display löst mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf und besitzt eine spiegelnde Displaybeschichtung mit Gorilla Glas Aufsatz. Je nach Konfiguration stattet der Hersteller das Gerät mit einem Intel Core i3-, i5- oder i7-Prozessor und Windows 7 aus. Bis zu 16 GB Arbeitsspeicher können verbaut werden. In Amerika wird das Modell je nach Ausstattung mindestens 1.599 US-Dollar kosten und im zweiten Quartal 2012 erhältlich sein. Preise und Erscheinungstermin für Deutschland wurden hingegen noch nicht bekannt gegeben.

Mit dem Lenovo ThinkPad T430u bringt der Hersteller zudem ein Ultrabook für das Business-Segment auf den Markt. Ausgestattet mit einer nicht näher bezeichneten Nvidia Grafikeinheit wird es das erste Ultrabook mit dedizierter Grafiklösung darstellen und die Optimus Technologie bieten. Diese wechselt automatisch – je nach Systemauslastung – zwischen der diskreten und integrierten Grafik. Je nach Ausführung kommt eine schnelle SSD mit einer Speicherkapazität von bis zum einem Terabyte zum Einsatz. Das 14-Zoll Display besitzt eine matte Beschichtung und wird mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten arbeiten. Die angepeilte Akkulaufzeit liegt bei 6 Stunden. Lenovo verbaut in der Maximalausstattung einen Intel Core i7 Prozessor. Im dritten Quartal 2012 werden die Modelle ab 849 US-Dollar in den Handel kommen. Auch bei diesem Gerät wurde noch keine Ankündigung für den deutschen Markt verbreitet.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.