1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo: Gianfranco Lanci wird neuer EMEA-Chef

Gianfranco Lanci, ehemaliger Chef von Acer, übernimmt im Zuge einer Reorganisation den Geschäftsbereich in Europa beim PC-Hersteller Lenovo. Bereits im September vergangenen Jahres war er als Berater bei Lenovo tätig gewesen und soll sich nun um den Geschäftsausbau in der EMEA-Region kümmern.

Schwerpunkt hierbei soll die Stärkung der Marktposition im Segment der Consumer sein. Die Ernennung hätte bereits früher erfolgen sollen, aber Streitigkeiten mit dem früheren Arbeitsgeber machten dies unmöglich. Gianfranco Lanci hat mit Acer eine einjährige Wettbewerbsvereinbarung getroffen, mit der sich Lanci verpflichtet bis zum 31. März 2012 nicht direkt für die Konkurrenz zu arbeiten.

Im Zuge der Ernennung versprach Lanci, Lenovo bis zum Jahr 2013 zu einem der drei führenden PC-Unternehmen der EMEA-Region zu machen. In Deutschland konnte durch den Kauf von Medion bereits eine starke Präsenz aufgebaut werden und auch in Russland laufen die Geschäfte gut. Mit einer neuen “Idea-Reihe“ soll nun auch in anderen EMEA-Ländern das Unternehmen für Endkunden interessanter werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.