1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo bringt Update für ThinkPad 8 mit schnellerer CPU und RAM-Verdopplung

Im Bild ist noch das aktuelle ThinkPad 8 von Lenovo zu sehen.Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (1)
Leistung auf Top-Niveau: Das ThinkPad 8 war schon in seiner bisherigen Version ziemlich flott, bekommt nun aber erneut ein kräftiges Update spendiert.

Mitte März hatten wir das Lenovo ThinkPad 8 mit 128 GB in der WiFi-Variante einem ausführlichen Test unterzogen. Die Leistung, hochwertige Verarbeitung und Anschlussvielfalt hat und schon damals überzeugt, doch bei der Neuauflage legt Lenovo noch einmal kräftig in Sachen Hardware-Power nach. Während bisher ein Intel Atom Z3770 verbaut war, wird in den neuen ThinkPad 8 Tablets wahlweise der Intel Atom Z3795 mit einer maximalen TurboMode-Taktrate von 2,39 GHz zu finden sein. Der System-on-a-Chip (SoC) wurde im 1. Quartal dieses Jahres verfügbar gemacht und verfügt über einen 64-Bit Befehlssatz und jede Menge Leistung im Tablet-Bereich.

Im Test des bisherigen ThinkPad 8-Modells hatten wir noch bemängelt, dass nur 2 GB RAM verbaut wurden, was wiederum verhindert, dass auch klassische Desktop-Anwendungen unter Windows 8 wirklich rund laufen. Hier legt Lenovo nun ebenfalls nach und versieht das ThinkPad 8 zukünftig mit stolzen 4 GB Arbeitsspeicher. Damit sollte das Tablet auch mit vielen klassischen Desktop-Programmen unter Windows 8.1 deutlich besser klar kommen können. Aufgetaucht sind die neuen Modellvarianten des ThinkPad 8 bei einem finnischen Händler und in einem PDF-Dokument von Lenovo selbst. Beim Display wird sich hingegen scheinbar nichts verändern, denn das 8,3-Zoll Display löst weiterhin mit 1.920 x 1.200 Pixel auf. WLAN wird mit den Standards 802.11 a/b/g/n unterstützt, auch Bluetooth 4.0 ist mit an Bord. Eine Erweiterung des Speichers via MicroSD-Karte, ist wie beim Vorgänger-Modell, möglich. Das aktualisierte Modell wird es wahlweise mit 64 oder 128 GB internem Flashspeicher geben, ebenso wird es wieder Varianten mit 3G oder 4G-Support geben. Die Kameras lösen erneut mit 8 MP bzw. 2 MP bei der Frontkamera auf.

Preisangaben sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich, man sollte sich allerdings auf recht hohe Ausgaben einstellen, wenn man die bisherigen Preise des ThinkPad 8 und die verbaute Hardware bedenkt. Windows 8.1 wird bei den Modellen mit 4 GB RAM auch in der 64-Bit Version vorinstalliert werden, um den verbauten Speicher auch vollständig ausnutzen zu können.

Quelle: Mobilegeeks, Lenovo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.