1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo: Android 7 Nougat für Moto G4 (Plus), X Force & X Play kommt im Februar

Lenovo: Android 7 Nougat für Moto G4 (Plus), X Force & X Play kommt im Februar (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Moto G4: Lenovos nach wie vor attraktives Einsteiger-Smartphone gehört zu den Moto-Modellen, die ab Mitte Februar das Update auf Android 7 Nougat erhalten sollen.

Lenovo hat sich heute klar zu seinem weiteren Update-Fahrplan für die Smartphones des Moto-Reihe in Europa geäußert. Der Hersteller wird demnach schon sehr bald auch hierzulande andere Moto-Modelle neben dem Flaggschiff Moto Z mit der aktuellen Android-Hauptversion, Android 7 Nougat, versorgen.

Seit Dezember 2016 liefert Lenovo für sein mit modularer Rückseite aufwartendes Moto Z das umfangreiche Nougat-Update aus. Wie das Unternehmen nun mitteilt, werden das Moto G4, Moto G4 Plus, Moto X Force und Moto X Play zwischen Mitte und Ende Februar 2017 ebenfalls eine entsprechende Software-Aktualisierung erhalten. Nicht ganz klar ist derzeit nur, ob die kommende Firmware auf Android 7.0 oder bereits auf Version 7.1.1 basieren wird. Letztere stellt Google seit einigen Wochen bereit und sie beinhaltet im Vergleich zu Version 7.0 eine Reihe kleinerer Anpassungen und Fehlerbehebungen. Der Hersteller selbst spricht von „Android 7.0“.

Über die genannten Moto-Smartphones hinaus will Lenovo nun auch für die Modelle Moto X Style, Moto G4 Play und Moto Z Play eine Aktualisierung auf Android 7 zügig bereitstellen. Diese soll für jedes der Geräte ebenfalls noch im Laufe des ersten Quartals 2017 erscheinen. Eine genauere Terminangabe wollte oder konnte der Hersteller hierzu aber nicht machen.

Ganz allgemein lässt sich zu diesem Zeitpunkt schon einmal festhalten, dass sich Lenovo als einer der wenigen Hersteller von Android-Smartphones hervortut, die ihre Update-Planungen aus Kundensicht relativ transparent vornehmen. Dazu gehört auch eine Übersicht auf der Unternehmenswebseite, durch die sich Nutzer informieren können, mit welchem Update für welches Moto-Modell gerechnet werden darf.

Für Besitzer eines schon etwas betagteren Moto-Smartphones kann abschließend noch darauf hingewiesen werden, dass das Moto G der 2. und der 3. Generation sowie das Moto X der 2. Generation sicher kein Nougat-Update mehr bekommen werden. Bei diesen Geräten endet die Update-Versorgung also mit Android 6.0 Marshmallow.

Quelle: Lenovo (Motorola)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.