1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo: Alle Details zum ThinkPad X1 Carbon 2017 kurz vor der CES bekannt

Lenovo: Alle Details zum ThinkPad X1 Carbon 2017 kurz vor der CES bekannt (Bild 1 von 1)Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (1)
ThinkPad X1 Carbon: Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger wird die 2017er Ausführung des Lenovo-Ultrabooks ein kompakteres Chassis und Thunderbolt 3 bieten.

Lenovo hat ganz ähnlich wie Dell Informationen zu einem der Highlights seines Aufgebots für die Consumer Electronics Show (CES) 2017 versehentlich zu früh auf der eigenen Webseite veröffentlicht. Konkret handelt es sich dabei um die neueste Ausgabe des ThinkPad X1 Carbon, einem stylischen, gut ausgestatteten und verarbeiteten Ultrabook im 14 Zoll Formfaktor.

Die offizielle Präsentation des neuen ThinkPad X1 Carbon wollte sich Lenovo wohl eigentlich für den CES-Auftakt in der kommenden Woche aufsparen, da das Notebook nicht zu der Riege der kürzlich vorgestellten ThinkPad-Modelle gehörte. Nun ist die Katze jedoch auch hinsichtlich dieses Topmodells aus dem Sack. Kurzzeitig war alles Wissenswerte zur nunmehr fünften Generation des X1 Carbon auf der Lenovo-Webseite zu erfahren, wie unter anderem ComputerBase informierte.

Zu den wichtigsten Anpassungen, die Lenovo am ThinkPad X1 Carbon in seiner jüngsten Iteration vorgenommen hat, gehören ein überarbeitetes Industriedesign mit einem nahezu randlosen Bildschirm, durch das sich die Abmessungen des Modells von 333 × 229 × 16,45 Millimeter (2016er Variante) auf nunmehr 323,5 × 217,1 × 15,95 Millimeter reduzieren, sowie die Verwendung von Intels Kaby Lake Prozessoren (7. Core Generation). Das Gewicht des neuen X1 Carbon beträgt 1,14 Kilogramm, das 14 Zoll IPS-Display wird wahlweise mit einer Auflösung von 1920 x 1080 oder 2560 x 1440 Pixel angeboten werden. Neben Intels aktueller Chip-Plattform verbaut Lenovo im X1 Carbon bis zu 16 Gigabyte LPDDR3-1866 Arbeitsspeicher sowie SATA-SSDs mit bis zu 180 Gigabyte Speicherkapazität oder PCIe SSDs mit 256 bis 1000 Gigabyte Fassungsvermögen.

Weitere Neuerungen gibt es im Bereich der Schnittstellenkonfiguration. Hier bietet das neue X1 Carbon zwei super-schnelle Thunderbolt 3 (USB Typ-C Stecker) und zwei USB 3.0 (USB Typ-A Stecker) Ports, einen HDMI- und einen Ethernet-Anschluss sowie einen microSD-Kartenslot. Zur drahtlosen Kommunikation werden WLAN nach 802.11ac Standard, Bluetooth 4.2, NFC und optional auch LTE via Qualcomm Snapdragon X7 Modem unterstützt.

Lenovo fertigt auch die 2017er Ausführung seines Edel-Ultrabooks wieder aus einer Materialkombination aus Karbon und Magnesiumlegierung. Das neue Modell wird der Hersteller allerdings nicht mehr nur in der Farbvariante Schwarz, sondern auch in Silber anbieten. Neu ist zudem das Windows Precision Touchpad und die vollständig von Bloatware befreite Windows 10 Pro Installation. Die beiden letztgenannten Merkmale hatte Lenovo bereits im Zuge der Ankündigung der anderen neuen ThinkPad-Modelle als wichtige Änderungen angepriesen. Sie sind also in der gesamten ThinkPad-Line-up für 2017 zu finden.

Vervollständigt wird die Feature-Liste des neuen X1 Carbon schließlich noch durch eine Akkulaufzeitangabe von bis zu 15,5 Stunden sowie eine Windows Hello kompatible Webcam und ein ebenso für die biometrische Nutzerauthentifizierung geeigneter Fingerabdruckscanner. Leider waren auf der versehentlich einsehbaren Webseite noch keine Angaben zu den Preisen oder der Verfügbarkeit des Notebooks zu finden. Diese Details dürfte Lenovo allerdings mit dem Beginn der CES 2017 in Las Vegas (5. bis 8. Januar) verraten.

Quelle: Lenovo, ComputerBase

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.