1. Startseite
  2. News
  3. Leak zum Samsung Galaxy Alpha verrät alle wichtigen Details und Preise

Frühzeitige Werbung: Fast alles ist bestätigt zum Samsung Galaxy Alpha.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Frühzeitige Werbung: Fast alles ist bestätigt zum Samsung Galaxy Alpha.

Einiges wurde vermutet was Samsung in seinem Galaxy Alpha an Technik verbauen könnte und abfotografiertes Werbe-Material aus Brasilien bestätigt nun einen Großteil dieser Hardware. Dazu gehören ein Super AMOLED Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung, die auf einer Diagonale von 4,7 Zoll verteilt sind. Auf dem Foto sind zwar 1.080 x 720 Pixel angegeben, aber dabei dürfte es sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit um einen Schreibfehler handeln. Als Herzstück kommt wie erwartet ein Exynos Octa-Core zum Einsatz, der allerdings nicht näher genannt wird.Es wird gemunkelt, dass ein Exynos 5433 zum Einsatz kommt.

In Sachen Speicher gibt es nur wenige Überraschungen, allen voran der Arbeitsspeicher mit 2 GB. Für den internen Speicher gibt es mit 32 GB und 64 GB zwei Varianten, die beide ohne einen MicroSD-Speicherkarten-Slot auskommen müssen. Das bedeutet auch, dass man nicht unendlich viele Fotos mit der 12 Megapixel auflösenden Kamera aufnehmen kann. Auf der Vorderseite vertraut Samsung auf eine 2,1 Megapixel Frontkamera. Ein optischer Bildstabilisator wird nicht erwähnt.

Wie schon bei dem Galaxy S5 und dem Galaxy S5 mini ist in der Home-Taste ein Fingerabdruck-Sensor verbaut und auf der Rückseite ein Pulssensor, um den Puls bei Fitness-Aktivitäten überwachen zu können. Die Verbindung zur Außenwelt wird mit LTE, Bluetooth 4.0 oder MicroUSB 3.0 hergestellt, während GPS und GLONASS zum Navigieren genutzt werden kann. Etwas enttäuschend ist der Akku, der mit nur 1.860 mAh Kapazität vergleichsweise sehr klein ausfällt.

Laut den Informationen soll das Samsung Galaxy Alpha in Brasilien 2.399 Real kosten, was umgerechnet gut 785 Euro entspricht. Anzumerken sei jedoch, dass Smartphones in Brasilien grundsätzlich signifikant teurer sind als in Europa beziehungsweise Deutschland.

Quelle: TecMundo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.