1. Startseite
  2. News
  3. Kraftpaket: Google Nexus 6 kommt mit 64 Bit Snapdragon 810 Octa-Core-CPU

Der Nachfolger des Nexus 5 könnte evtl. mit dem Snapdragon 810 von Qualcomm ausgestattet werden.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Womöglich kommt im Google Nexus 6 der 64-Bit SoC von Qualcomm zum Einsatz.

Wann das Google Nexus 6 kommt und von wem es gebaut wird ist nach wie offen. Im Gespräch ist nach der Motorola-Übernahme der chinesische Konzern Lenovo, der das eventuell letzte Nexus-Gerät bauen könnte. Den Informationen der chinesisch-sprachigen Publikation Economic Daily News zufolge soll der Qualcomm Snapdragon 810 verbaut werden. Allerdings sollte diese Information mit Skepsis zur Kenntnis genommen werden, da Google noch nie den Anspruch des technisch besten Smartphones hatte.

Auf der anderen Seite hält sich nach wie vor das Gerücht, dass mit der nächsten großen Android-Version die Unterstützung der 64-Bit-Architektur Einzug halten könnte. Da würde sich das Nexus 6 als das übliche Flaggschiff-Gerät der neuen Android-Version ganz gut machen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein 64-bit-fähiger Mittelklasse-Prozessor wie dem Snapdragon 410 verbaut wird. Insofern stehen die Chancen für den Snapdragon 810 bzw. MSM8994 gar nicht mal so schlecht. Zumindest falls Google wieder auf einen Qualcomm-Prozessor setzt.

Zu dem Qualcomm Snapdragon 810 selbst ist bisher noch nicht allzu viel bekannt. Lediglich das er die 64-Bit-Architektur unterstützt und auf ganze acht Prozessor-Kerne zugreifen kann. Diese sind im 4+4 Design implementiert und unterstützen die ARM big.LITTLE-Technologie: Ein Verbund besteht aus vier Energie-Effizienten Cortex A53 Kernen für kleinere Anwendungen, Hintergrund-Aufgaben sowie dem Standby und der zweite Verbund beherbergt vier Cortex A57 Kerne für anspruchsvolle Aufgaben. Ob das Heterogenous Multi-Processing (HMP) unterstützt wird ist nicht bekannt.

Quelle: Digi Times

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.