1. Startseite
  2. News
  3. Kommt das LG G3 mit einem Metallgehäuse?

Das aktuelle Flaggschiff von LG, das G2.Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Hochwertiges Gehäuse: Das neue Flaggschiff von LG setzt möglicherweise auf ein Gehäuse aus Metall.

Zumindest ist auf einem der zwei neusten Bilder des Leakers Evan Blass die Rückseite des LG G3 zu sehen, die sehr stark nach gebürstetem Aluminium aussieht. Sollte dem tatsächlich so sein, dann wäre LG nach HTC der nächste größere Hersteller von Android-Smartphones mit einem Smartphone im Metall-Gehäuse.

Zuletzt zeigte sich das kommende Smartphone von LG in Schwarz und Weiß, versteckt unter einer passenden Schutzhülle. Ob es sich bei dem Modell mit Aluminium-Gehäuse um eine spezielle Variante handelt oder ob das LG G3 grundsätzlich in einer Schale aus Aluminium steckt, geht es aus den veröffentlichten Bildern nicht hervor. Gewissheit werden wir wohl erst bei der Präsentation von LG am 27. Mai erhalten, wenn das Smartphone in sechs Städten weltweit offiziell vorgestellt wird.

Bisher wird dem LG G3 ein 5,5 Zoll großes Display nachgesagt, das über eine sehr hohe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel verfügt. Weiterhin ist die Rede von einem Snapdragon 801 Quad-Core als Prozessor, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Allerdings geht auch das Gerücht umher, dass das LG G3 das erste Smartphone mit einem Snapdragon 805 sein könnte. In die Vorhersage von Qualcomm würde es jedenfalls passen: Der Chip-Entwickler aus Kalifornien behauptete im letzten Jahr, dass die ersten Geräte mit einem solchen Prozessor im Mai diesen Jahres auf den Markt kommen.

Quelle: Twitter @evleaks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.