1. Startseite
  2. News
  3. Kingston: SSD-Preise sollen im nächsten Jahr fallen

In der zweiten Jahreshälfte 2012 sollen die Preise von NAND-Speicher unter einen US-Dollar pro Gigabyte fallen und SSDs günstiger werden. Dies behauptet das Branchenmagazin DigiTimes unter Berufung eines Interviews mit Kingston. Durch eine Umstellung bei der Chip-Produktion vom aktuellen 24 Nanometer-Prozess auf eine 20 Nanometer-Produktion sollen aus einem Wafer mehr NAND-Speicherbausteine gewonnen werden und die Herstellung somit kostengünstiger werden. Neben den momentan noch aktuellen MLC-Chips sollen immer mehr Hersteller auf die neue TLC-Technologie setzen. Der große Vorteil hierbei besteht in der einfachen und günstigen Produktion der Chips, die eine Lebenserwartung von fünf Jahren haben.

Durch diese Maßnahmen und die vermehrte Nachfrage nach SSD-Speicherlösung sollen die Preise im Rahmen der zweiten Jahreshälfte 2012 deutlich günstiger werden. Wie immer sind solche Aussagen mit einer gesunden Portion Skepsis zu betrachten. Erst die nächsten Monate werden zeigen inwieweit die Umstellung ablaufen und sich diese auf die Preise auswirken wird.

Quelle: DigiTimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.