1. Startseite
  2. News
  3. iPhone 8: Schutzglashersteller bestätigt randloses Display

iPhone 8: Schutzglashersteller bestätigt randloses Display (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Neues iPhone-Design: Apple dürfte auch in diesem wieder im September neue iPhone vorstellen, von denen aber nur ein Modell mit ganz besonderen Features aufwarten soll.

Ein Hersteller von Display-Schutzfolien und -Accessoires gewährt mit einer Reihe von Fotos und einem Video zu einem seiner kommenden Produkte den bislang vielleicht überzeugendsten Blick auf das Industriedesign des diesjährigen iPhone-Topmodells. Die Aufnahmen bekräftigen jedenfalls die bisherigen Spekulationen, wonach das potentielle „iPhone 8“ ein nahezu randloses Display bieten wird, bei dem nur an der oberen Kante ein kleiner Bereich für Sensoren und den Telefonlautsprecher ausgespart ist.

Der neue Display-Schutz für das sogenannte „iPhone 8“ wurde von einer Firma namens Olixar entwickelt und besteht aus gehärtetem Glas, wie Benjamin Geskin auf Twitter informiert. Ein wichtiges Indiz dafür, dass es sich dabei tatsächlich um ein „echtes“ Produkt handelt, das für das nächste Apple-Flaggschiff entwickelt wurde, ist die Übereinstimmung mit verschiedenen anderen Leaks in den vergangenen Wochen und Monaten. Entgegen einiger frühere Meldungen legen die Fotos des Accessoires aber nahe, dass Apple es nicht hinbekommen hat, Sensoren- und Frontkamera direkt unter dem vermutlich 5,8 Zoll großen OLED-Display zu verstecken. Dagegen soll es dem kalifornischen Unternehmen jedoch gelungen sein, Touch ID hinter dem Display zu integrieren. Einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, wie ihn Samsung bei den Galaxy S8 Modellen einführte, würde Apple dadurch vermeiden.

Das OLED-Display des „iPhone 8“ soll im Gegensatz zum Galaxy S8 und S8+ jedoch nicht zu den beiden Seiten hin gekrümmt sein, sondern flach mit der Chassis-Kante links und rechts abschließen. Diese Entscheidung könnte Apple unter anderem auf Grund von Produktionsschwierigkeiten getroffen haben, was sich aber nicht verifizieren lässt.

Zusätzlich zum randlosen Display soll das neue iPhone-Flaggschiff in diesem Jahr noch mehrere andere neue und - sofern von der erwartet hohen Qualität - durchaus besondere Features mitbringen. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für kabelloses Laden und für Gesichtserkennung sowie ein noch leistungsfähigerer A11 Prozessor.

Quelle: MobileFun

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.