1. Startseite
  2. News
  3. iPhone 6: Kommt das neuen Smartphone mit Saphirglas?

Apple: Möglicherweise plant Apple für seine Geräte den Umstieg auf SaphirglasBildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Apple: Kommt die Hardware aus Cupertino zukünftig mit Saphirglas?

Auch wenn Apple keine direkte Referenz angibt, werden die iPhones, iPads und iPods des Konzerns wahrscheinlich mit dem von Corning gelieferten Gorilla Glass ausgeliefert. Möglicherweise könnte schon das kommende iPhone nicht mehr mit dem gewohnten besonders kratzfesten Glas, auf das auch andere Hersteller setzen, ausgestattet werden. Auch für andere Geräte wäre für das Unternehmen aus Cupertino ein Umstieg auf Saphirglas denkbar.

Zwei Manager des Unternehmens Corning, das das robuste Gorilla Glass produziert, haben sich jetzt gegenüber dem Bankhaus Morgan Stanley geäußert. Der Interviewer fragt nicht direkt nach Apple, verweist aber auf einen großen Hersteller von Elektrogeräten, der als Gorilla Glass-Kunde abspringen könnte. Corning-Controller Tony Tripeny verweist, ebenfalls ohne den Namen Apple zu erwähnen, auf die Nachteile von Saphirglas. Den Preisaufschlag für die Wettbewerbstechnik gibt er mit dem Faktor zehn an. Außerdem stellt er fest, dass das Glas ungefähr 1,6 Mal so schwer ist wie Gorilla Glass. Auch auf die Umweltbelastung verweist der Manager, indem er feststellt, dass der Energiebedarf bei der Herstellung von Saphirglas ca. 100 Mal so hoch ist, wie bei der von Gorilla Glass. Zudem sei es weniger lichtdurchlässig, was an der Akkuleistung zerre, weil die Displays heller leuchten müssen. Auch wenn Saphirglas resistent gegen Kratzer sei, soll es leichter brechen, als Cornings Gorilla Glass, das nach Angaben des Managers 2,5 Mal mehr Druck aushalten soll.

Quelle: Seeking Alpha

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.