1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Neue Ivy Bridge Notebook-Prozessoren aufgetaucht [Update]

Die Taktraten der neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren haben sich gegenüber der aktuellen Generation nur wenig verändert. Erhöhungen im Grund- und Turbotakt liegen zwischen 100 MHz und 200 MHz. Deutlich leistungsstärker soll die kommende DirectX 11 Grafiklösung Intel HD Graphics 4000 an den Start gehen.

Außerdem werden die selten genutzten 25 Watt Prozessoren abgestoßen. Intel setzt also nur noch auf CPUs mit einer Verlustleistung von 17, 35, 45 und 55 Watt. Zu den Versions-Endungen M (Dual-Core), QM (Quad-Core) und XM (Extreme Quad-Core) wird nun auch wieder eine „U“-Kennzeichnung (Ultra Low Voltage) eingeführt, die besonders stromsparende Prozessoren auszeichnet. Zu den neuen Prozessoren gehören:


Über die neuen Intel Core i3 Prozessoren ist in dieser Roadmap nichts zu finden. Die Chief River Chipsätze sollen die Namen HM77, HM76, HM75 und UM77 tragen.

Update 01.03.2012
Zu den bereits genannten Prozessoren kommen folgende Mittelklasse-Chips hinzu. Die Core i3 Prozessoren fanden bisher immer noch keine Erwähnung.

Quelle: VR-Zone, Intel

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.