1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Medfield-Tests zeigen Leistung im Smartphone Bereich

Mit seiner Medfield getauften, in 32nm Technologie gefertigten „SoC“-Plattform will Intel den Einstieg in den lange Zeit verschlafenen Smartphone- und Tabletbereich schaffen. Bisher war Intel als Mitbegründer des Computerzeitalters nur Zuschauer bei den mobilsten aller Computer. Chiphersteller wie ARM haben den Tablet- Smartphonemarkt vom iPhone bis zum Kindle Fire fest im Griff. In der ersten Hälfte des kommenden Jahres sollen erste Produkte mit der Medfield Plattform in den Markt drängen. „Dabei können die Hersteller so viel oder so wenig von unserem Referenzdesign nutzen, wie sie möchten“, kommentierte Stephen Smith, Vizepräsident der Intel architecture group. Auch Andeutungen auf die Präsenz entsprechender Produkte auf der CES Messe im Januar wurden gemacht.

Das Smartphone trägt noch keinerlei Label, ebenso wenig werden die Vergleichsprodukte in Intels Statistiken namentlich kenntlich gemacht. Die Diagramme zeigen 20 bis 50 Prozent mehr Leistung bei einem Stromverbrauch knapp hinter den effizientesten zurzeit verschifften Smartphones. Im Test bewältigte das Smartphone auch Filme in Blu-ray Qualität und die Wiedergabe auf einem TV, die Schaltkreise sollen auch speziell Android Apps und das Browsen im Internet beschleunigen. Noch lief die ältere Android-Version Gingerbread.

Bisher genossen die Intel Atom Chips keinen allzu guten Ruf. Die jüngste Umstrukturierung der Konzernbereiche zu einer Einheit für mobile Computer verdeutlicht aber Intels Anstrengungen, den Nachholbedarf gegenüber ARM abzuarbeiten. Medfield wird die erste sogenannte Single-Chip Plattform sein, welche wie die ARM SoCs keine fragmentierten Chips für diverse Anwendungen mehr nebeneinander betreibt, sondern alle Aufgaben von einem Chip erledigen lässt und dadurch Strom spart. Mit der Fertigung im 32nm Verfahren ist Intel durchaus aktuell. Sobald die 22nm Fertigung der kommenden Ivy Bridge Prozessoren auch von den Atom Chips adoptiert wird, kann Intel vielleicht sogar die Dominanz von ARM angreifen. Die CES in Las Vegas wird zeigen, wie gut die Intel Smartphones und Tablets wirklich sind.

Quelle: Technology Review, AnandTech

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.