1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Kommende Silvermont Atom Prozessoren schneller als Snapdragon 800

Zum Jahresende werden Intel Atom Prozessoren mit Silvermont Architektur in sehr vielen Tablets zu finden sein, im nächsten Jahr folgen die Smartphones. Lange hat der größte Chiphersteller der Welt den Boom im Mobilbereich verschlafen und die Branche Konkurrenten wie ARM für die Architektur und Qualcomm oder Nvidia für die sogenannten SoCs (system on a chip) überlassen. Derzeit arbeiten schon erste Intel Atom Chips in Tablets, so ganz durchsetzen konnten sie sich aber nicht.

Intel WaferEin aktueller Intel Atom Prozessor für mobile GeräteDas Intel Atom LogoBildquelle: Intel
Fotogalerie (3)
Intel BayTrail: Pro Watt 40 bis 60% mehr Leistung als die Konkurrenz

Gegen Jahresende könnte sich das ändern, wie nun ein Screenshot aus der Datenbank des Antutu Benchmarks zeigt. Die derzeit als leistungsfähigste Chips gehandelten Qualcomm Snapdragon 800, Nvidia Tegra 4 (beide Quadcores) und der Exynos 5 Octa (8 Kerne) erreichen zwischen 25.000 und 32.000 Punkte im Antutu Benchmark. Ein Intel Atom Dualcore SoC, welches mit 1,1 GHz auch noch relativ niedrig getaktet wurde, soll diese Werte um mehr als 30 Prozent übertrumpfen und ganze 43.416 Punkte erreichen. Verbaut wurde der Prozessor in einem Referenzgerät von Intel.

Intel wird nicht nur Zweikernprozessoren liefern, sondern auch Quadcores auf Basis der Silvermont Architektur. Der Maximaltakt eines Prozessorkerns soll mit 2,1 GHz auch bedeutend höher liegen. Auch wenn unternehmensnahe Benchmarkergebnisse nicht die vertrauenswürdigsten Aussagen über die Leistungsfähigkeit der Chips machen, dürfen die Erwartungen an Intels Bay Trail Generation entsprechend hoch gesteckt werden. Für das Weihnachtsgeschäft dürfen laut Intel die ersten Tablets erwartet werden.

Zur Bay Trail Plattform werden auch Intel Pentium und Intel Celeron Prozessoren gehören. Die Intel Atom Chips für Tablets verbrauchen zwischen 5W (Single Core) und 10 Watt (Quadcore). In Einsteiger-Notebooks werden Bay Trail-M Prozessoren (Celeron und Pentium) mit 2,5 bis 7,5 Watt Verlustleistung Platz finden und sogar Desktops (Bay Trail-D, 10W) werden von der Silvermont Architektur bedient.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.