1. Startseite
  2. News
  3. Intel Classmate-PC: Neue Version des Schüler-PC

Intel hat ein neue Version seines Schüler-PCs „Classmate PC“ präsentiert. Dabei handelt es sich um einen Tablet-PC im Convertible Format. Das heißt, er lässt sich wie ein herkömmliches Netbook nutzen oder mit einem um 180 Grad dreh- und kippbaren Display auch als Tablet-PC. Die Bildschirmoberfläche ist berührungsempfindlich. Sie reagiert auf Fingerkontakt. Eingaben sind aber auch per Stift möglich. Eine integrierte Handschriftenerkennung analysiert dann die Eingaben.

Der Displaydurchmesser beträgt 10,1 Zoll. Die Auflösung liegt bei 1.024 mal 600 Pixeln. Ebenfalls eingebaut ist eine Webcam, die sich ebenfalls um 180 Grad drehen lässt.

Bei Prozessor setzt Intel auf einen nicht näher genannten Atom-Chip. Denkbar ist ein N450 oder der kürzlich angekündigte N470.

Um nahezu überall Kontakt zum Internet bekommen zu können, gibt es integriertes WLAN, ein UMTS-Modem sowie ein Wimax-Modem. Als Orientierungshilfe gibt es auch eine GPS-Antenne.

In Kombination mit einem 6-Zellen-Akku können Schüler über acht Stunden am Stück mit dem Classmate PC arbeiten. Möglich wird das ab dem zweiten Quartal. Dann soll der neue Classmate PC auf den Markt kommen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.