1. Startseite
  2. News
  3. Intel Atom N570: Zweikernprozessor für Netbooks

Intel hat angekündigt, noch im März den Zweikernprozessor Atom N570 an Netbook-Hersteller ausliefern zu wollen. Er folgt dem Intel Atom N550.

Im Gegensatz zum Vorgänger hat Intel die Taktfrequenz des Prozessors von 1,5 Gigahertz auf 1,66 Gigahertz pro Kern erhöht. Das scheint aber auch der einzige Unterschied beider Prozessoren zu sein.

So besitzen laut Intel beide Prozessoren einen ein Megabyte großen Zwischenspeicher (Cache), den die Kerne jeweils zur Hälfte nutzen können.

Die neue Version verbraucht bei maximaler Beanspruchung ebenfalls bis zu 8,5 Watt Strom. Die Akkus dürften somit nicht länger halten und auch die Lüfter werden nicht seltener anspringen.

Zum Vergleich: Ein ebenfalls mit 1,66 Gigahertz getakteter Einkern-Atom-Prozessor benötigt mit 6,5 Watt deutlich weniger Energie.

Der N570 hat einen Controller für DDR3-Arbeitsspeicher integriert. Erste Versionen sollen bereits in auf der Cebit (1. bis 5. März in Hannover) ausgestellten Netbooks von Asus, Lenovo und Samsung stecken.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.