1. Startseite
  2. News
  3. Intel: Atom N450 kommt Anfang Januar

Intel hat die neue Generation Atom-Prozessoren Codename „Pine Trail“ präsentiert. Erstes Modell ist der N450, der dem weit verbreiteten N270 nachfolgt. Er wird mit 1,66 Gigahertz allerdings nur unwesentlich schneller arbeiten. Dafür punktet er mit kleinerer Bauweise und niedrigerem Stromverbrauch. Mit nur 5,5 Watt soll der N450 zurechtkommen. Zudem kann er mit DDR2-667-Arbeitsspeicher zusammenarbeiten. Der Vorgänger unterstützt maximal DDR2-533.

Intel hat dem neuen Atom-Prozessor den zuvor integrierten Frontsidebus genommen, so dass dieser nun auch mit anderen Chipsätzen einsetzbar ist.

Beschnitten ist allerdings auch die Maximalauflösung für den VGA-Ausgang. Höhere Auflösungen als 1.400 x 1.050 Punkte lassen sich nicht ansteuern.

Den Preis bleibt Intel schuldig, ebenso konkrete Geschwindigkeitsvergleiche mit anderen Versionen. Einzig den 4. Januar als offizielles Erscheinungsdatum gibt Intel an. Somit kann man davon ausgehen, dass auf der CES in Las Vegas (7. bis 10. Januar) erste Netbooks mit dem Atom N450 präsentiert werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.