1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2017: Lenovo zeigt Yoga 920 mit Quad-Core-CPU & Yoga 720 12,5 Zoll

IFA 2017: Lenovo zeigt Yoga 920 mit Quad-Core-CPU & Yoga 720 12,5 Zoll (Bild 1 von 5)Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (5)
Nachvollziehbare Strategie: Lenovo ergänzt seine vielseitig nutzbare Yoga-Reihe in diesem Herbst um zwei neue Modelle, die entweder sehr hohe Anwendungsleistung oder Mobilität bieten sollten.

Lenovo hat zur IFA 2017 neben dem Surface Pro Konkurrenten Miix 520 auch zwei Convertibles der Yoga-Familie angekündigt. Das neue Topmodell des chinesischen Herstellers in dieser Kategorie ist das mit einer Intel-CPU der 8. Core-Generation bestückte Yoga 920. Und auch die Yoga 720 Reihe bekommt mit der neuen 12,5 Zoll Ausführung eine zusätzliche Modellvariante spendiert.

Lenovo Yoga 920
Das Yoga 920 ist der direkte Nachfolger des Yoga 910 und besitzt genau wie dieses wieder einen um 360 Grad drehbaren, 13,9 Zoll großen IPS-Touchscreen, der je nach Konfiguration sowohl als Full-HD- als auch UHD-(4K)-Version zu bekommen sein wird. Ganz allgemein hat Lenovo nur kleine Details am Industriedesign des neuen Yoga-Flaggschiffs verändert, was unter anderem bedeutet, dass die Gehäuseabmessungen unverändert bei 23,0 × 224,5 x 14,3 Millimeter liegen. Das Gewicht sinkt aber marginal von 1,4 auf 1,37 Kilogramm, was hauptsächlich auf den von 78 auf 70 Wattstunden verkleinerten Akku zurückzuführen sein dürfte. Trotz dieser verminderten Kapazität soll das neue Convertible in der Full-HD-Variante weiterhin die 15,5 Stunden und in der UHD-Ausführung die 10,8 Stunden Laufzeit des Vorgängers erreichen.

Eines der bedeutendsten, wenn nicht das wichtigste Upgrade überhaupt, das das Yoga 920 verglichen mit dem Yoga 910 zu bieten hat, ist ein neuer Intel Core i5 oder i7 Prozessor der 8. Generation (Kaby Lake Refresh), welcher mit derselben 15 Watt TDP (Thermal Design Power) der Kaby Lake U-Serie auskommt, nun aber mit vier anstelle der zwei echten CPU-Kernen seinen Dienst verrichtet. Diesem stehen ebenfalls modellabhängig bis zu 16 Gigabyte DDR4-RAM und eine bis zu 1 Terabyte fassende PCIe-SSD zur Seite.

Weitere nennenswerte Detailverbesserungen des neuen Yoga-Flaggschiffs sind die Positionierung der Webcam oberhalb und nicht länger unterhalb des Bildschirms, ein Mikrofon-Array, durch das sich mit Microsofts digitalem Assistenten Cortana auch noch bei bis zu 4 Metern Entfernung vom Gerät via Sprachkommando problemlos interagieren lassen soll, zwei Thunderbolt 3 Schnittstellen mit jeweils USB Typ-C Port und die Unterstützung eines aktiven Digitalisierstifts, der in Form des Lenovo Active Pen 2 dem Lieferumfang beiliegt. Letzterer kann bis zu 4096 Druckstufen unterscheiden.

Lenovo will das gewöhnliche Yoga 920 im Oktober 2017 zu Preisen ab rund 1600 Euro in den internationalen Handel bringen. Zudem soll im Oktober eine erste Spezialversion des Convertibles mit besonderem Design auf dem Display-Deckel sowie Gorilla Glass Schutz zum Preis von 1800 Euro erhältlich sein. Ab Dezember wird der chinesische Hersteller dann nur für kurze Zeit und einhergehend mit dem Kinostart von Star Wars Episode 8 das „Star Wars Special Edition Yoga 920 Rebell Alliance“ und das „Star Wars Special Edition Yoga 920 Galactic Empire“ für ebenfalls je 1800 Euro anbieten.

Lenovo Yoga 720
Über das neue Yoga 720 Modell mit 12,5 Zoll Display ist deutlich weniger Spannendes zu berichten als über das Yoga 920. Analog zu den bereits erhältlichen Yoga 720 Modellen mit 13,3 beziehungsweise 15,6 Zoll großem Bildschirm wird es von einem Intel Core i Prozessor der 7. Generation (Kaby Lake) angetrieben, und auch Design sowie Schnittstellenauswahl sind insbesondere mit der 13,3 Zoll Variante vergleichbar.

Dank der kompakteren Abmessungen bringt das Yoga 720 12,5 Zoll nur noch 1,147 Kilogramm auf die Waage, die Bauhöhe übertrifft jedoch mit 15,7 Millimetern die des 13,3 Zoll Modells (14,3 Millimeter). Andere Merkmale des kleinen Yoga-Convertibles sind ein Full-HD-Panel sowie maximal 8 Gigabyte DDR4-RAM und eine 512 Gigabyte SATA-SSD. Das 13,3 Zoll Modell hat somit in all diesen Bereichen bei Bedarf mehr zu bieten.

Lenovo wird auch die 12,5 Zoll Variante des Yoga 720 ab Oktober weltweit anbieten. Hierzulande soll das Modell zu Preisen ab 899 Euro auf den Markt kommen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.