1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Razer Ornata kombiniert Rubberdome und mechanische Tastatur

IFA 2016: Razer Ornata kombiniert Rubberdome und mechanische Tastatur (Bild 1 von 9)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (9)
Die Mischung macht es: Lange Texte oder perfektes Gaming? Razers Ornata bietet Nutzern beider Bereiche eine neue Anlaufstelle.

Bisher gab es bei Razer eine klare Trennung in Sachen Tastatur-Technik. Vielschreiber und Casual Gamer greifen meist zur flachen Razer Deathstalker. Die Rubberdome Tastatur erinnert an die Nutzung eines Notebook-Keyboards. Leise, kurzer Hub und für längere Textarbeiten optimiert. Ambitionierte Zocker hingegen wählen die beliebte, mechanische Variante in Form der Razer BlackWidow Familie. Beide Tastaturen verkauft Razer mit variabler Chroma-Beleuchtung und deckt somit die meisten Nutzungs-Szenarien ab.

Die neue Razer Ornata hingegen verbindet die besten Aspekte aus beiden Welten und bietet zusätzliche Komfortfeatures. Mecha-Membrane-Technologie nennt das US-amerikanische Unternehmen den neuen Hybriden aus Rubberdome und Mechanical. Halbhohe Tasten mit einem verkürzten Hub sorgen für schnelles und einfaches Tippen. Parallel dazu begleitet den Tastendruck ein taktiles Feedback. Ein haptisch fühlbares und leises Klicken, wie wir es von den mechanischen Razer-Tastaturen kennen. Zudem kommt die Razer Ornata in einem Paket mit einer magnetisch andockbarer Handballenauflage, die mit einer bequemen Kunstleder-Oberfläche bestückt ist.

Ab Oktober wird Razer seine Ornata Tastatur in zwei verschiedenen Varianten anbieten. Die Razer Ornata Chroma mit einer selbst einstellbaren 16,8 Millionen Farben Beleuchtung wird mit 110 Euro zu Buche schlagen. Das Modell mit einfacher, grüner Beleuchtung soll knapp 90 Euro kosten. Beide Versionen verfügen bekanntlich über Features wie Anti-Ghosting, 10-Key-Roll-Over, Makroaufzeichnungen on-the-fly und die volle Programmierbarkeit über die Razer Synapse Software. Wer sich also zukünftig nicht zwischen Rubberdome und mechanischer Tastatur entscheiden möchte, kann zum gut umgesetzten Hybriden Razer Ornata greifen.

Wir werden uns zeitnah intensiver mit der Tastatur beschäftigen und unsere Eindrücke in einem ausführlichen Testbericht schildern. Ein weiteres Highlight der IFA 2016 in Berlin stellt auch das Razer ManO’War 7.1 dar, welches in einer kabelgebundenen Fassung vorgestellt wurde. Zudem startet ab sofort die Vorbestellungs-Phase der Razer Stargazer, einer Webcam optimiert für Gamer und Streamer.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.