1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Asus bringt ZenBook 3 im Oktober nach Deutschland

Auf einer Pressekonferenz zur IFA 2016 hat Asus heute das schicke ZenBook 3 für den deutschen Markt angekündigt. Das nur 11,9 Millimeter dicke Premium-Ultrabook wird hierzulande ab Oktober inklusive Intels neuer Kaby Lake Prozessor Generation erhältlich sein.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (5)
ZenBook 3: Das neue Ultrabook von Asus bietet ein 12,5 Zoll großes Display mit ganz schmalem Rahmen und Corning Gorilla Glass 4.

Asus hat im Rahmen der IFA 2016 das zur Computex Ende Mai schon einmal gezeigte ZenBook 3 nun auch offiziell für Deutschland und weitere internationale Märkte angekündigt. Das 12,5 Zoll Ultrabook ist lediglich 11,9 Millimeter dick sowie 910 Gramm schwer und wird zum Markstart hierzulande auch mit einem von Intels neuen Core Prozessoren der 7. Generation (Kaby Lake) bestückt sein.

Das super-flache Chassis des ZenBook 3 ist eine neue Konstruktion der Asus-Ingenieure, die aus einer robusten Aluminium-Legierung gefertigt wird, welche auch in der Raumfahrt Verwendung findet. Das sorgt für die nötige Stabilität im Alltagseinsatz. Der Hersteller wird das Gerät zudem in drei unterschiedlichen Farbvarianten anbieten - "Royal Blue", "Rose Gold" und "Quartz Grey".

Das hochauflösende, 12,5 Zoll große Display des Notebooks deckt einen weiten Farbraum ab, weist einen sehr schmalen Rahmen auf und wird „Edge to Edge“ durch Gorilla Glass 4 vor Kratzern und Stößen geschützt. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet und bietet ein angenehmes Schreibgefühl, das große Glas-Touchpad lässt präzise Navigation zu und unterstützt Gestensteuerung sowie einfache Handschrifterkennung.

Ins Gehäuse des ZenBook 3 packt Asus einen Intel Core i7 Prozessor der 7. Generation, der durch einen mit nur 3 Millimeter Bauhöhe besonders flachen Lüfter gekühlt und zu Höchstleistungen befähigt wird. Hinzu gesellen sich bis zu 16 Gigabyte RAM und eine bis zu 1 Terabyte große PCIe SSD sowie ein USB Typ-C Anschluss und ein Audiosystem von Harman Kardon mit vier Lautsprechern.

Software-seitig kommt auf dem ZenBook 3 natürlich Microsofts Windows 10 zum Einsatz, dessen Windows Hello Feature sich dank des im Gerät implementierten Fingerabdruckscanners ebenfalls nutzen lässt. Im normalen Alltagseinsatz verspricht Asus eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden. Für rasches Wiederaufladen unterstützt das Ultrabook zudem eine Fast-Charging-Technologie.Somit soll ein vollständig entleerter Akku innerhalb knapp 50 Minuten Ladezeit wieder 60 Prozent seiner Kapazität zur Verfügung stellen können.

Laut Asus wird das neue ZenBook 3 voraussichtlich ab Oktober im deutschen Handel erhältlich sein. Die Preise für das Premium-Gerät sollen dann bei 1499 Euro beginnen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.