1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2015: Medion kündigt Smartphones X5004 und X5020 offiziell an

Medion X5020Bildquelle: Medion
Fotogalerie (2)
Elegantes Äußeres: Zur diesjährigen IFA präsentiert Medion zwei sehr interessante Android-Smartphones mit Full-HD-Display und LTE.

Medion hat jetzt kurz vor dem Auftakt zur IFA 2015 in Berlin das Smartphone X5004 offiziell angekündigt und im X5020 gleich auch noch ein etwas besser ausgestattetes Schwestermodell dazu gepackt. Beide 5-Zoll-Geräte verfügen über ansprechende Hardware zu Preisen unterhalb der 300-Euro-Marke und werden mit vorinstalliertem Android 5.0 Lollipop ab dem vierten Quartal 2015 im deutschen Handel erhältlich sein.

Genau wie es die zuvor durchgesickerten Informationen bereits verrieten ist das Medion X5004 mit seinem 5 Zoll großen Full-HD-Display sowie dem Gehäuse mit Metallrahmen und Vorder- und Rückseite aus Corning Gorilla Glass ein echter Hinkucker. Das X5020 steht dem in nichts nach, wird aber nicht nur in der Farbvariante Weiß mit silbernem Rahmen, sondern auch in Weiß mit Rosé-Gold sowie in Schwarz mit grauem Rahmen angeboten werden.

Der Blick auf das Datenblatt beider Neuvorstellungen von Medion offenbart des Weiteren das 64-Bit-fähige Octa-Core-SoC der Mittelklasse Qualcomm Snapdragon 615, einen microSD-Kartenslot (bis zu 128 Gigabyte), Miracast- und LTE-Unterstützung, einen 2600-mAH-Akku sowie schnelles WLAN nach 802.11ac und Bluetooth 4.0. Zu den weiteren gemeinsamen Ausstattungsmerkmalen gehören eine 13-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite und eine 5-Megapixel-Frontkamera.

Davon abgesehen verfügt das Medion X5020 exklusiv über Dual-SIM-Unterstützung, 32 Gigabyte internen Flash-Speicher und 3 Gigabyte RAM. Das X5004 hingegen bietet 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher.

Medion wird seine beiden neuen Android-Smartphones auf der IFA 2015 zeigen, nennt aber noch keinen konkreten Termin für die Verfügbarkeit. Klar ist allerdings bereits, dass das X5020 bei Erscheinen 299 Euro und das X5004 249 Euro auf dem deutschen Markt kosten wird. Kurz nach dem Verkaufsstart will der Hersteller ein Update auf Android 5.1 Lollipop für die Geräte bereitstellen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.