1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2014: Sony zeigt Xperia Z3, Xperia Z3 Compact Smartphones sowie das Z3 Tablet Compact

Sony zeigte auf der IFA 2014 sein neues Xperia Z3 Smartphone FlaggschiffBildquelle: notebookinfo.de | rk
Fotogalerie (5)
IFA 2014: Sony präsentiert die Xperia Z3 Reihe

Nach dem Ausstieg aus dem PC-Geschäft Anfang dieses Jahres dürfen wir zur IFA 2014 leider keine neuen Notebooks von Sony erwarten. Dafür veröffentlicht der japanische Konzern jedes Halbjahr ein neues Flaggschiff-Smartphone. Dem Sony Xperia Z2 wurden die geringfügigen Änderungen im Vergleich zum Vorgänger noch teilweise negativ ausgelegt, auf der anderen Seite hält Sony mit dem Xperia Z3 an bewährten Features wie dem wasser- und staubdichten Gehäuse und einer soliden technischen Ausstattung inklusive guter Kameras fest.

Sony Xperia Z3

Kunimasa Suzuki, President und CEO von Sony Mobile Communications, präsentierte mit dem Sony Xperia Z3 eine konsequente Weiterentwicklung des Flaggschiff-Smartphones.Das Sony Xperia Z3 Smartphone bleibt bei einem 5,2 Zoll Triluminos Display und der FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Mit der X-Reality for mobile Technologie wird zudem die Helligkeit Pixel für Pixel angepasst. Mit einem Qualcomm Snapdragon 801 (Quadcore, 2,5 GHz) arbeitet ein leicht schnellerer Prozessor nebst 3 GB Arbeitsspeicher im minimal kleineren Gehäuse. Dessen Maße schrumpfen auf 146,5 x 72,4 x 7,35 Millimeter bei einem Gewicht von 158,4 Gramm. "Natürlich ist das Z3 wasserdicht", so Suzuki, wir haben mit IP65/68 das höchste Rating unter den Smartphones dafür. Mit Copper und Silver Green zeigte Sony zudem zwei neue Farbvarianten.

Der interne Speicherplatz beträgt nur 16 GB, für die Erweiterung um bis zu 128 GB steht ein microSD Slot bereit. Wenig überraschend werden alle Schnittstellen von LTE über WIFI, Bluetooth, NFC bis GPS unterstützt. Bei der Kamera setzt Sony wiederholt auf die hauseigene 20,7 Megapixel G Lens mit einem 1/2,3 Zoll Sensor auf der Rückseite und eine 2,1 Megapixel Frontkamera. Die G Lens bekommt nun einen 25mm Weitwinkel und beherrscht ISO12800. Sony spricht von der weltbesten Kamera und dem weltbesten Camcorder in einem Smartphone.

Die schmaleren Abmessungen fordern ihren Tribut bei der Akku Kapazität, mit 3.100 mAh wird ein leicht kleinerer Akku als beim Vorgänger Xperia Z2 verbaut. Trotzdem soll die Batterielaufzeit bei bis zu 2 Tagen liegen. Bei der Software kommt Android 4.4.4 KitKat zum Einsatz. Mit Playstation 4 Remote Play findet sich zudem eine vileversprechende Streaming Funktion, die passende Sony Konsole vorrausgesetzt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Sony Xperia Z3 liegt bei 649 Euro.

Sony Xperia Z3 Compact

Der "mini"-Variante des Flaggschiffes, das Sony Xperia Z3 Compact setzt auch in dieser Generation auf eine starke Rechenleistung mit dem gleichen Qualcomm Snapdragon 801 Quadcore Prozessor wie der große Bruder. Nur der Arbeitsspeicher fällt mit 2 GB nicht ganz so üppig aus. Heutzutage darf ein 4,6 Zoll Display schon als kompakt gelten, Sony spendiert dem Panel mit der Triluminos Technologie die HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Auch das Sony Xperia Z3 Compact wird nur 16 GB Speicherplatz tragen, über microSD kann dieser jedoch erweitert werden. Bei der Kamera geht das Unternehmen keine Kompromisse ein und verbaut die gleiche 20,7 Megapixel G Lens mit Exmor RS Sensor sowie f/2.0 Blende wie beim Flaggschiff. Videos können nun in der Ultra-HD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel aufgenommen werden. Die Akkukapazität wächst auf stattliche 2.800 mAh an. Das Sony Xperia Z3 Compact bekommt eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.


Sony Xperia Z3 Tablet Compact
Dass es ein kleineres Sony Xperia Z3 Tablet geben wird, hat Sony selbst schon vor der Pressekonferenz verraten. Es ist ebenso wasserdicht nach IP65/68 Standard (1,5m für 30 Minuten), wiegt nur 270 Gramm und soll dank 4.500 mAh Akku bis zu 13 Stunden Videowiedergabe bieten. Das 8-Zoll IPS-Display löst mit 1.920 x 1.200 Pixel auf, als Motor dient ein 2,5 GHz Qualcomm Snapdragon 801 Quadcore Prozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher.

Die 8 Megapixel Kamera arbeitet mit einem Exmor RS Sensor und bewältigt ebenso die 4K Videoaufnahme. An der Front findet sich eine 2,2 Megapixel Kamera. Auch auf dem Xperia Tablet Z3 Compact läuft Android 4.4 KitKat. Die LTE Version mit 16 GB Speicher wird in Weiß und Schwarz Ende des dritten Quartals für 499 Euro erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.