1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2014: Samsung Galaxy Note 4 und Note Edge mit Qualcomm Snapdragon 805 präsentiert

Das neue Samsung Galaxy Note 4 beim Unpacked Episode 2 Event auf der IFA 2014Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (2)
Live vom Unpacked Event: Das Samsung Galaxy Note 4 sowie das Galaxy Edge Note wurden der Öffentlichkeit gezeigt.

Wie sagt man so schön: Das Smartphone ist aus dem Sack. In diesem Fall das neue Samsung Galaxy Note 4 sowie das neue Samsung Galaxy Note Edge. Mit einem Metallrahmen gehen die Südkoreaner dieses Jahr einen anderen Weg und verabschieden sich zumindest zum Teil von dem vielen Kunststoff der High-End-Smartphones. Das wurde auch von etlichen Fans bemängelt. Doch kommen wir zu den heiß erwarteten, technischen Daten der Smartphones.

Samsung Galaxy Note 4
Das Galaxy Note 4 setzt auf einen Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor mit 2,7 GHz und die Adreno 420 Grafikeinheit. Hinzu gesellen sich 3 GB Arbeitsspeicher und ein interner Speicher von 32 GB. Letzterer kann mit einer MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Gefunkt wird natürlich mit LTE Cat. 6. Andernfalls setzt Samsung in ausgewählten Ländern auf die hauseigenen Octa-Core-Prozessoren Exynos 5433 mit Cat. 4 LTE. Beide Varianten sollen auch nach Europa kommen. WLAN-ac, NFC, Bluetooth 4.0, Infrarot-Blaster, GPS, 3G und 2G - auch hier ist die Ausstattung voll ausgefahren. Der bekannte S Pen wird aufgebohrt und arbeitet nun mit 2048 Erkennungs-Stufen. Für die Kamera kommt an der Rückseite ein 16 Megapixel Sensor zum Einsatz, an der Front sind es 3,7 MP. OIS und LED-Blitz inklusive.

Auch sind der Fingerprint-Reader und der Pulsmesser - ähnlich wie beim Samsung Galaxy S5 - wieder mit von der Partie. Der Akku wird übrigens eine Kapazität von 3.220 mAh bieten. Google Android 4.4 KitKat sowie die hauseigene Samsung TouchWiz UI sind vorinstalliert. Das hier 5,7 Zoll messende Display setzt auf Quad HD und das Super AMOLED Format mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Dabei ist es mit 176 Gramm und einer Bauhöhe von 8,3 Millimeter vergleichsweise leicht.

Informationen zum Preis und zum Start in Deutschland folgen.

Samsung Galaxy Note Edge
Mit 5,6 Zoll Quad HD+ Super AMOLED Display ist das Samsung Galaxy Note Edge etwas kleiner, aber ebenso hochauflösend wie das Galaxy Note 4. Die Prozessoren im Inneren sind die selben. Snapdragon 805 und Exynos 5433 kommen in den verschiedenen LTE-Varianten zum Einsatz. Die abgerundete, rechte Seite des Galaxy Note Edge beherbergt weitere 160 Pixel für Kurzinformationen und Ankündigungen, zum Beispiel Facebook-Mitteilungen. Dabei ist es allerdings ebenfalls nur 8,5 mm dünn und sogar 2 Gramm leichter als das Galaxy Note 4. Es wird Varianten mit erweiterbarem 32 und 64 GB internen Speicher geben, die 3 GB RAM sind serienmäßig mit am Start. Der Akku allerdings ist auf 3.000 mAh begrenzt. Die Ausstattung von WLAN-ac bis hin zu Google Android 4.4 KitKat ist dem Galaxy Note 4 gleich.

Es steht noch nicht fest, ob und wann das Samsung Galaxy Note Edge nach Deutschland kommen wird.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.