1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2014: Nokia zeigt Lumia 830 als erstes bezahlbares Flaggschiff und Nokia Lumia 730 als das Selfie Phone

Nokia zeigt auf der IFA 2014 das Nokia Lumia 830, Lumia 730 und Lumia 735Bildquelle: notebookinfo.de | rk
Fotogalerie (9)
#MoreLumia: Auf der IFA 2014 zeigt Nokia das Nokia Lumia 830 sowie die fast baugleichenNokia Lumia 730 Dual SIM und Lumia 735 mit LTE

Chris Weber, Mobile Device Sales führte zur IFA 2014 durch die MoreLumia Veranstaltung von Nokia und Microsoft und hatte eine Menge zu zeigen. "Heute zeigen wir die Power, die aus dem Zusammenschluss von Nokia und Microsoft entstanden ist", so Weber, "wir demonstrieren Smartphone Innovation und -Neuerfindung". Nokia will die Kunden mit dem Nutzererlebnis beeindrucken und die Innovationen in Hard- und Software einem breiteren Publikum zuführen.

Nokia möchte das Flaggschiff-Erlebnis preiswerter anbieten, "das können weder Apple noch Samsung" - so die Botschaft. Dafür stellt Nokia mit dem Lumia 830 ein neues Windows Phone für 330 Euro vor. Mit 8,3 Millimetern Bauhöhe und einem Gewicht von 150 Gramm habe man ein dünneres und leichteres 4,7 Zoll Gerät geschaffen ohne Kompromisse einzugehen. Das IPS-Display löst mit 1.280 x 720 Pixel auf,der interne Speicherplatz von 16 GB kann mittels microSD Karten um bis zu 128 GB aufgestockt werden. Mit der 10 Megapixel Zeiss Kamera sollen fantastische Fotos geschossen werden können, am Tag und in der Nacht. Die PureView Linse verbaut den dünnsten, optischen Bildstabilisator, den es derzeit gibt. Als Antrieb dient ein Qualcomm Snapdragon 400 Quadcore Prozessor mit einem GB Arbeitspeicher, die Akkukapazität beträgt 2.200 mAh und dieser lässt sich kabellos laden. An Farbvarianten wird es Orange, Grün, Weiß und Dark Grey geben. Die Verfügbarkeit datiert Nokia auf die kommenden Wochen.

Auf dem Nokia Lumia 830 läuft bereits das Lumia Denim Update, welches im 4. Quartal für alle Windows 8.1 Phones von Nokia ausgerollt wird. Zusätzlich ist Microsoft Office vorinstalliert und auch die Assistentin Cortana, sofern schon verfügbar in den entsprechenden Regionen, ist installiert.

"Bezüglich der Apps entspricht die Wahrnehmung nicht der Realität", berichtet Chris Weber. Microsoft mache riesige Fortschritte und werde weiter am Markt für Lumia und Windows Phone arbeiten. Das Lumia Denim Update, welches Cyan ablösen soll, diente bei der Präsentation als ein Beispiel für die Anstrengungen, die Microsoft in die Software steckt. Eine Fülle an praktischen Funktionen wurde vorgeführt, mit Lumia Denim soll beispielsweise Cortana, Nokias Siri Pendant, Einzug halten. Chris Weber hat das mal eben vorgeführt:

"Hey Cortana!
Was kann ich tun Chris?
Erinner mich, den Kindern von Berlin zu erzählen.
Wann soll ich dich erinnern?
Wenn ich nach Hause komme.
Ok Chris, du wirst erinnert den Kindern von Berlin zu erzählen, wenn du nach Hause kommst."

Blitzschnelle, scharfe Fotos

Das Nokia Lumia 830 hat eine separate Kamerataste, dank dieser wacht das Smartphone innerhalb von einer Sekunde auf und schießt Fotos. Falls man den perfekten Moment nicht ganz trifft, kann man sich mittels "Best Frame" das Standbild aus 600 Millisekunden nachträglich heraussuchen. Die Kamerataste ermöglicht auch unkomplizierte Videoaufnahmen mit "Moment Capture": Einfach gedrückt halten und es startet die 4K Videoaufnahme mit "24 Bildern pro Sekunde, 8.3 Megapixel pro Bild. "Eine wirklich beeindruckende Videoqualität aus der man auch hochauflösende Standbilder ziehen kann. Das setzt Maßstäbe bei der Geschwindigkeit, Fotos werden innerhalb von 43ms geschossen."

Das Rich Capture Feature bietet unkomplizierte HDR-Aufnahmen für fordernde, kontrastreiche Lichtverhältnisse. Über das Zauberstab-Icon in der Kamera-App aktiviert man diese "intelligente Kamera" und lässt sich damit schwierige Entscheidungen abnehmen. Nokia zeigte uns ein Porträt eines Mitarbeiters und schaltete 3 Tage später das Blitzlicht hinzu. "Wir nennen das Dynamic Flash. Das Blitzlicht kann stufenlos hinzugeschalten werden, es ist ein einzigartiges Feature auf das wir extrem stolz sind".

Auch im Social Bereich hält Nokia Neuerungen bereit. So können Bilder über die Microsoft Cloud einfacher geteilt werden. Auf Knopfdruck kann man eine Browserseite voller Fotos und Bildsequenzen online stellen und den Link verschicken.

Nokia Lumia 730 Dual Sim und Lumia 735, die Selfie Phones

Rund um den Selfie Trend kreiert Nokia gleich zwei neue Smartphones. Das Nokia Lumia 730 Dual Sim soll 199 Euro kosten, das baugleiche LTE-Modell Lumia 730 liegt bei 219 Euro. Beide nutzen eine 5 Megapixel Frontkamera mit Weitwinkel - "es ist Zeit für eine bessere Skype-Erfahrung und bessere Selfies", so Chris Weber. "Da wir in Deutschland sind, möchten wir ein Gruppenbild mit der Nationalmannschaft nachstellen. Wir haben die Mannschaft nicht herbekommen, aber wir werden die Trikots anziehen und ein Gruppenselfie machen." Auf das Foto passten nicht nur wie bei Ellen Degeneres berühmten Promi-Selfie 12,5 Personen (Jared Leto wurde abgeschnitten) sondern die Lumias bieten mit dem Weitwinkel Platz für doppelt so viele.

Rund um die Selfies baute Nokia auch eine eigene App. Mit Lumia Selfie kann man aufnehmen, bearbeiten und teilen. Es gibt jede Menge Filter oder Detailverbesserungen wie zum Beispiel die Augen vergrößern, man kann sich dünner machen oder auch nur einen Weichzeichner darüberlegen. Die Selfie App kann auch die Hauptkamera für Selfies nutzen, sie piept ähnlich einer Einparkhilfe um das Gesicht zu zentrieren. Das ermöglicht Selfies auch auf Nokia Lumia Smartphones ohne Frontkamera. Die 6,7 Megapixel Hauptkamera der neuen Lumia 730er Smartphones kommt mit einer Blende von F1.9, der größten unter den Smartphones derzeit.

Zu den technischen Spezifikationen der Selfie Phones: Beide Lumias, das 730 und 735 tragen ein 4,7 Zoll Clearblack OLED-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung. Es arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 400 und der Akku hat 2220 mAh Kapazität. Die Bauhöhe liegt bei 8,9 Millimetern, das Gewicht bei 134 Gramm. Bluetooth, WIFI und NFC sind dabei. Das Nokia Lumia 735 kann mit einer nanoSIM LTE Netze ansteuern, das Lumia 730 hat Platz für zwei MicroSIM Karten, unterstützt Wireless Charging und telefoniert aber nur im 3G Netz. Auch das Nokia Lumia 730 Dual SIM und das Lumia 735 mit LTE kommen in den nächsten Wochen in den Farbversionen Orange, Grün, Weiß und Dark Grey auf den Markt.

Neues Zubehör

Es gab auch ein paar neue bunte Accessories zu sehen. Das Microsoft Screen Sharing for Lumia Phones HD10 basiert auf Miracast und vermittelt den Smartphone-Bildschirm nach NFC Pairing auf größere Screens.Kabelloses Laden wir mit der Smart Wireless Charging Plate der 2. Generation verbessert: Sie leuchtet, wenn das Smartphone drauf liegt und signalisiert Benachrichtigungen oder Ladezustand. "Es ist intelligent dank NFC".

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.