1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2014: Acer Aspire R13 und Aspire R14 als neue Multimode-Notebooks vorgestellt

Acer Aspire R13 auf der IFA 2014Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Im Bild: Das neue Acer Aspire R13 mit Rotations-Display auf der Internationalen Funkausstellung 2014 in Berlin.

Die Informationen rund um das neue Acer Aspire R13 und vor allem um das Acer Aspire R14 sind aktuell sehr dürftig. Zwar wurden die beiden Geräte auf der Pressekonferenz während die IFA 2014 in Berlin gezeigt. Detaillierte Bezeichnungen zum Prozessor blieben allerdings bislang aus. Das könnte sich zum Beispiel ändern, wenn Intel am Freitag den Vorhang für neue Prozessoren fallen lässt.

Bis jetzt steht fest, das Acer Aspire R13 wird wahlweise mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) oder WQHD Display (2.560 x 1.440 Pixel) erhältlich sein. Im Inneren arbeiten ein nicht näher bezeichneter Intel Core i-Prozessor und bis zu 8 GB Arbeitsspeicher. Die maximale SSD-Kapazität wird bei 512 GB erreicht, die allerdings im RAID 0 gesteckt werden und somit schnellere Geschwindigkeiten erzielen. Ähnlich wie die Hybrid-Ultrabooks von Dell kann auch beim Acer Aspire R13 das Display innerhalb des Bildschirmrahmens rotiert werden.

So eignet sich der 13,3 Zoller als Notebook, Tablet und Präsentationsplattform. Die glänzende Gorilla Glass 3 Oberfläche soll von Acer überarbeitet wurden sein. Der Hersteller verspricht sich eine Reduzierung der Reflexionen um bis zu 90 Prozent. Ein glänzendes Display ohne Spiegelung? Zu schön um wahr zu sein. Wir werden uns das Modell im Interview am Freitag dahingehend noch einmal genauer zur Brust nehmen.

Zusätzlich wird das Acer Aspire R13 mit einem Active Pen ausgestattet. Ein Digitizer (Stift) mit 256 Drucknuancen. Der Preis startet ab 999 Euro, der Start ist für das vierte Quartal 2014 geplant.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.